In­cir­lik-Streit: Ley­en fliegt nach Jor­da­ni­en

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Im Streit um das Be­suchs­ver­bot für Ab­ge­ord­ne­te auf dem tür­ki­schen Nato-Stütz­punkt In­cir­lik will die Bun­des­re­gie­rung jetzt Kon­se­quen­zen zie­hen. Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin Ur­su­la von der Ley­en soll an die­sem Wo­che­n­en­de mit dem jor­da­ni­schen Kö­nig Ab­dul­lah II. dar­über spre­chen, ob die Bun­des­wehr ih­ren Bei­trag zum Kampf ge­gen die Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) künf­tig von Jor­da­ni­en aus leis­ten könn­te. „Das sind jetzt ers­te Son­die­rungs­ge­sprä­che, die not­wen­dig sind“, sag­te die CDU-Po­li­ti­ke­rin am Mitt­woch in Ber­lin.

Be­reits am Di­ens­tag sei ein Er­kun­dungs­trupp auf­ge­bro­chen, um die Mög­lich­kei­ten ei­ner Ver­le­gung aus­zu­lo­ten. Als zwei­ter mög­li­cher Stand­ort sei Zy­pern im Ge­spräch: „Ich möch­te al­ler­dings sehr deut­lich dar­auf hin­wei­sen, dass Ge­sprä­che mit der tür­ki­schen Re­gie­rung noch ge­führt wer­den.“Der Bun­des­tag soll in der nächs­ten Sit­zungs­wo­che über die Er­geb­nis­se in­for­miert wer­den. An­ka­ra hat­te Mit­glie­dern des Ver­tei­di­gungs­aus­schus­ses ei­nen Be­such in In­cir­lik ver­wei­gert, weil tür­ki­schen Sol­da­ten in Deutsch­land Asyl ge­währt wor­den war.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.