Müll, so weit das Au­ge reicht

Ein­sa­mes In­sel­pa­ra­dies im Pa­zi­fik ver­sinkt in Meer aus Plas­tik

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Weltspiegel -

Auf ei­ner ein­sa­men In­sel im Süd­pa­zi­fik ha­ben Wis­sen­schaft­ler ei­nen Strand mit 38 Mil­lio­nen Plas­tik­tei­len ent­deckt. An­trans­por­tiert wird der Müll von ei­ner der gro­ßen Mee­res­strö­mun­gen im Pa­zi­fik. Bis 2050 könn­te mehr Plas­tik als Fi­sche in den Ozea­nen schwim­men.

Von Bar­ba­ra Bark­hau­sen

Nicht vie­le In­seln sind ein­sa­mer ge­le­gen als die Pit­cairn­in­seln. Dort im Süd­pa­zi­fik, et­wa 5000 Ki­lo­me­ter von Neu­see­land und 5700 Ki­lo­me­ter von Süd­ame­ri­ka ent­fernt, ge­hen die Uh­ren noch lang­sa­mer. Nur ei­ne In­sel des bri­ti­schen Über­see­ge­bie­tes, Pit­cairn selbst, ist be­wohnt – nach wie vor von den Nach­fah­ren der eins­ti­gen „Boun­ty“-Meu­te­rer. An­de­re wie Hen­der­son Is­land sind so ab­ge­le­gen, dass sie nur al­le fünf bis zehn Jah­re von For­schern be­sucht wer­den.

Auf den ers­ten Blick ist Hen­der­son Is­land ein Pa­ra­dies: Wei­ßer Sand­strand, Pal­men, tief­blau­es Was­ser. Doch bei ih­rem aktuellsten Be­such

stieß ei­ne Grup­pe For­scher nun auf den trau­ri­gen Be­weis, wie sehr die Ozea­ne be­reits ver­schmutzt sind.

Denn auf dem Sand­strand der In­sel, auf den der Süd­pa­zi­fi­sche Wir­bel trifft, ei­ne der gro­ßen Mee­res­strö­mun­gen im Pa­zi­fik, la­gern in­zwi­schen knapp 38 Mil­lio­nen Plas­tik­tei­le, ein Ver­schmut­zungs­grad, wie er bis­her nir­gend­wo sonst fest­ge­stellt wur­de. Jen­ni­fer La­vers, ei­ne Na­tur­schutz­bio­lo­gin am In­sti­tut für Mee­res- und Ant­ark­tis­for­schung an der Uni­ver­si­tät von Tas­ma­ni­en, zähl­te 671 Müll­tei­le pro Qua­drat­me­ter. „Was

auf Hen­der­son Is­land pas­siert ist, zeigt, dass selbst die ein­sams­ten Or­te un­se­rer Mee­re nicht mehr der Ver­schmut­zung durch Plas­tik ent­kom­men kön­nen“, sag­te sie. „Es ist weit von ei­ner un­be­rühr­ten, ein­sa­men In­sel ent­fernt, wie es sich die Leu­te in die­ser La­ge vor­stel­len wür­den.“Statt­des­sen sei die In­sel ein „scho­ckie­ren­des“, aber „ty­pi­sches“Bei­spiel da­für, wie Plas­tik­müll die Um­welt in glo­ba­lem Ma­ße be­ein­träch­ti­ge.

Der meis­te Müll, schätzt die For­sche­rin, die zu­sam­men mit Kol­le­gen über ih­ren Fund im US-Fach­ma­ga­zin „Pro­cee­dings

of the Na­tio­nal Aca­de­my of Sci­en­ces“ge­schrie­ben hat, stammt aus Süd­ame­ri­ka oder wur­de von Fi­scher­boo­ten über Bord ge­kippt.

Schon jetzt ist be­kannt, dass in je­dem Qua­drat­ki­lo­me­ter Oze­an Zehn­tau­sen­de Tei­le Plas­tik­müll schwim­men. Grö­ße­re Plas­tik­tei­le trei­ben da­bei oft in rie­si­gen Stru­deln in den Ozea­nen, im Nord­pa­zi­fik be­fin­det sich mitt­ler­wei­le ein Stru­del so groß wie Mit­tel­eu­ro­pa. Be­son­ders pro­ble­ma­tisch ist, dass Plas­tik sich in im­mer klei­ne­re Teil­chen zer­setzt, die See­vö­gel, Schild­krö­ten, Qual­len und Fi­sche fres­sen, die wie­der­um nicht sel­ten qual­voll an ih­nen zu­grun­de ge­hen.

„Die For­schung hat ge­zeigt, dass über 200 Ar­ten in Ge­fahr sind, Plas­tik zu fres­sen, und 55 Pro­zent der welt­wei­ten See­vö­gel, dar­un­ter auch zwei Ar­ten, die auf Hen­der­son Is­land ge­fun­den wur­den“, sag­te die Bio­lo­gin La­vers. Die­se Mi­nia­tur­tei­le, die si­cher auch vor Hen­der­son Is­land im Was­ser trei­ben, sind zu win­zig, als dass die For­scher sie er­fas­sen kön­nen.

Be­kannt ist je­doch, dass sich an man­chen Stel­len schon heu­te sechs­mal mehr Plas­tik als Plank­ton im Meer­was­ser be­fin­det. Geht es so wei­ter, könn­ten bis 2050 mehr Plas­tik­tei­le als Fi­sche in den Ozea­nen schwim­men, schätz­te be­reits ei­ne Stu­die. Schuld dar­an ist laut der For­sche­rin der aus­tra­li­schen Uni­ver­si­tät, dass nach wie vor je­des Jahr über 300 Mil­lio­nen Ton­nen Plas­tik welt­weit nicht wie­der­ver­wer­tet wer­den und so un­ter an­de­rem auch ins Meer ge­ra­ten.

Bun­tes aus al­ler Welt: Mehr Be­rich­te le­sen Sie im In­ter­net auf noz.de/ver­misch­tes

Nicht ge­ra­de pa­ra­die­sisch: 38 Mil­lio­nen Plas­tik­tei­le wur­den auf Hen­der­son Is­land ge­zählt. Fo­to: Jen­ni­fer La­vers/AP/dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.