St­ein­mei­er: Echo­räu­me auf­bre­chen

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Medien / Fernsehen -

Bun­des­prä­si­dent Frank-Wal­ter St­ein­mei­er hat die Me­di­en da­zu auf­ge­for­dert, stär­ker zwi­schen Men­schen zu ver­mit­teln und mehr Ori­en­tie­rung zu ge­ben. Trotz der An­fein­dun­gen ge­gen die Pres­se glau­be er nicht an ei­ne ste­ti­ge Ero­si­on des Ver­trau­ens in die deut­schen Me­di­en, sag­te das Staats­ober­haupt am Mitt­woch bei ei­ner Ver­an­stal­tung zum 50. Jah­res­tag des Ver­ban­des Deut­scher Lo­kal­zei­tun­gen in Ber­lin. Die Mehr­heit der Bun­des­bür­ger ver­traue den Me­di­en, „den Ta­ges­zei­tun­gen eben­so wie dem öf­fent­lich-recht­li­chen Rund­funk“.

Die Ge­fahr schei­ne ihm ei­ne im­mer deut­li­cher wer­den­de Po­la­ri­sie­rung in­ner­halb der Ge­sell­schaft zu sein, sag­te St­ein­mei­er. Es ge­he um die Fra­ge, ob man dem Ge­gen­über noch ei­nen Platz am Tisch zu­ge­ste­he. „Was uns da­ge­gen ge­lin­gen muss, ist, die ent­stan­de­nen Echo­räu­me auf­zu­bre­chen und ei­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­in­farkt zu ver­hin­dern“, sag­te der Bun­des­prä­si­dent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.