Aus 10 Eu­ro 3000 ge­macht

Ak­ti­on der HHO-Azu­bis

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück - Von Re­gi­ne Bruns auf noz.de/os

Beim Pro­jekt „10 Eu­ro ver­meh­ren“sam­mel­ten 22 an­ge­hen­de Hei­l­er­zie­hungs­pfle­ger der Heil­päd­ago­gi­schen Hil­fe Os­na­brück (HHO) ins­ge­samt 3176,77 Eu­ro ein. Die Ge­samt­sum­me geht als Spen­de an das Montes­so­ri-Kin­der­haus in Hal­tern, das da­von ein neu­es Klet­ter­ge­rüst an­schaf­fen will.

„Die­ses Mal ha­ben die Azu­bis ei­nen Re­kord auf­ge­stellt“, be­rich­te­te Isa­bel Ma­sche, die bei der HHO das Fund­rai­sing be­treut. Ob­wohl die Teil­neh­mer­grup­pe klei­ner als in den vor­an­ge­gan­ge­nen Jah­ren war, ha­ben sie mehr als al­le Jahr­gän­ge zu­vor ge­sam­melt.

Da­bei gal­ten für sie die glei­chen Start­be­din­gun­gen wie im­mer: Die 22 Aus­zu­bil­den­den teil­ten sich in zehn Grup­pen auf, von de­nen je­de ei­nen Zehn-Eu­ro-Schein in die Hand be­kam. Dar­aus soll­ten sie so viel wie mög­lich ma­chen. Al­les an­de­re war ih­nen selbst über­las­sen.

„So füh­ren wir die Aus­zu­bil­den­den schon sehr früh an das selbst­stän­di­ge Ar­bei­ten her­an“, er­klär­te Jut­ta Sch­loch­ter­mey­er, Schul­lei­te­rin des Be­rufs­bil­dungs­werks Os­na­brü­cker Land (BBW), das das Pro­jekt zu­sam­men mit der HHO durch­führt. Die jun­gen Leu­te sprüh­ten an­fangs vor Ide­en und müss­ten im Lau­fe des Pro­jekts fest­stel­len, dass vie­les nicht so läuft, wie sie es sich vor­ge­stellt ha­ben. Wich­tig sei es dann, Ent­täu­schung und Ver­zweif­lung schnell zu über­win­den, noch ein­mal neu nach­zu­den­ken und wei­ter­zu­ma­chen, so Sch­loch­ter­mey­er.

Man­che Azu­bis ha­ben die zehn Eu­ro in Ju­te­beu­tel in­ves­tiert, die sie be­malt und wei­ter­ver­kauft ha­ben. An­de­re er­war­ben da­von Zu­ta­ten für Waf­feln, die sie frisch ge­ba­cken an ei­nem Stand ver­kauf­ten.

Wie­der an­de­re bo­ten Kin­der­schmin­ken oder Bob­by-Car-Ren­nen auf Floh­märk­ten an. Ei­ne Grup­pe ließ ge­gen ei­ne Spen­de Kin­der auf ei­nem Hof mit Reit­the­ra­pie-Pfer­den die Pfer­de be­ma­len. Zwei jun­ge Män­ner ra­del­ten mit ei­nem Tri­mo­bil von Wrist in Schles­wig-Hol­stein über 274 Ki­lo­me­ter zu­rück nach Os­na­brück – und

das bei Re­gen, Ha­gel und Sturm.

Al­le Mü­he hat­te sich am En­de mehr als ge­lohnt, denn ge­mein­sam hat­ten sie die vor­her selbst be­stimm­te Zi­el­li­nie von 3000 Eu­ro über­schrit­ten. „Die­se Team­kom­pe­tenz, die sie in dem Pro­jekt brau­chen, ist auch für ihr spä­te­res Be­rufs­le­ben als Hei­l­er­zie­hungs­pfle­ger enorm wich­tig“, wuss­te

Sch­loch­ter­mey­er aus ih­rer Er­fah­rung zu be­rich­ten. „Wenn die Men­schen wis­sen, wo­für das Geld ver­wen­det wird, ist die Be­reit­schaft nach wie vor groß, et­was zu ge­ben“, sag­te Fund­rai­sing-Ex­per­tin Ma­sche am Ran­de der Ab­schluss­fei­er zum Pro­jekt. Trans­pa­renz und Glaub­wür­dig­keit sei­en da­für un­er­läss­lich. Pe­tra He­u­mann, Lei­te­rin des Montes­so­ri-Kin­der­hau­ses

in Hal­tern, nahm die Spen­den­sum­me aus dem Pro­jekt mit gro­ßer Freu­de ent­ge­gen. „Mit die­sem Zu­schuss wer­den wir es schaf­fen, das bau­fäl­li­ge, al­te Klet­ter­ge­rüst noch in die­sem Jahr durch ein neu­es zu er­set­zen.“

Mehr aus Os­na­brück

Die an­ge­hen­den Hei­l­er­zie­hungs­pfle­ger der HHO freu­ten sich über die Re­kord­spen­den­sum­me. Fo­to: Pen­ter­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.