Ge­gen die Ge­heim­rats­ecke

Stau­den fül­len kah­le Stel­le der He­cke auf

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Garten Und Balkon -

BONN. He­cken wer­den oft im un­te­ren Be­reich kahl. Das liegt am Licht­man­gel an die­ser Stel­le oder am fal­schen Schnitt. Am bes­ten wer­den die Ge­höl­ze in Tra­pez­form ge­schnit­ten: Ei­ne brei­te Ba­sis, die nach oben hin schma­ler wird. So kommt auch an den un­te­ren Be­reich im­mer ge­nü­gend Licht. Die Al­ter­na­ti­ve ist, die Ge­heim­rats­ecken der He­cke zu ka­schie­ren.

Doch die da­vor ge­setz­ten Stau­den müs­sen zur He­cke pas­sen, er­klärt Micha­el Moll, Mit­glied im Bund deut­scher Stau­den­gärt­ner in Bonn. Steht nur ein schma­ler Strei­fen Platz zur Fun­ki­en Ver­fü­gung, eig­nen sich et­wa Pur­pur­g­löck­chen, Grä­ser oder die kom­pak­te Frau­en­man­telArt Al­che­mil­la epip­si­la.

Wich­tig ist bei Platz­man­gel, dass auch nur sol­che Pflan­zen ge­setzt wer­den, die nicht über die lich­ten Stel­len hin­aus­wach­sen. Sonst ver­kah­len die He­cken noch wei­ter. Bei et­was mehr Platz vor zum Bei­spiel ei­ner Hain­bu­chen-He­cke eig­nen sich Kau­ka­sus­ver­giss­mein­nicht, El­fen­blu­men, Fun­ki­en und Ber­ge­ni­en. Moll rät, in die Gärt­ne­rei zwei, drei Fo­tos der He­cke mit­zu­brin­gen und sich be­ra­ten zu las­sen.

Der Hob­by­gärt­ner muss in die­sem Fall den Bo­den vor dem Set­zen der Stau­den be­son­ders gut vor­be­rei­ten. Moll emp­fiehlt, den Bo­den vor der He­cke spa­ten­tief um­zu­gra­ben. Ge­hen Fein­wur­zeln da­bei ka­putt, ist das kein Grund zur Sor­ge: Die­se kann die He­cke gut wie­der er­set­zen. Au­ßer­dem soll­te hu­mus­hal­ti­ges Pflanz­sub­strat in die um­ge­gra­be­ne Er­de ein­ge­ar­bei­tet wer­den. Im Früh­jahr je­den Jah­res be­kommt der Stau­den­be­reich auch Kom­post oder ei­ne Ga­be Mehr­nähr­stoff­dün­ger.

eig­nen sich gut zum Ka­schie­ren von kah­len Stel­len in He­cken – wenn aus­rei­chend Platz vor dem Ge­hölz vor­han­den ist. Fo­to: S. A. May­er/tmn

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.