Ein Feu­er­werk der Wis­sen­schaft

Uni­ver­si­tät und Hoch­schu­le la­den ein zur 1. Os­na­brü­cker Cam­pus-Nacht am 10. Ju­ni

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück - Von Se­bas­ti­an Stri­cker

Lust auf Mord im Ge­wächs­haus, Bier aus dem Re­agenz­glas oder ein 100 000-Volt-Ex­pe­ri­ment? Bei der Os­na­brü­cker Cam­pus-Nacht lie­fern Uni­ver­si­tät und Hoch­schu­le ge­mein­sam am 10. Ju­ni erst­mals die ganz gro­ße Wis­sen­schafts­show. 200 Ver­an­stal­tun­gen ste­hen auf dem Pro­gramm – Feu­er­werk in­klu­si­ve.

„Ent­de­cken, stau­nen, er­le­ben“lau­tet das Mot­to der 1. Os­na­brü­cker Cam­pus-Nacht am Sams­tag, 10. Ju­ni. In 200 Ver­an­stal­tun­gen soll auf un­ter­halt­sa­me Wei­se ge­zeigt wer­den, wie Wis­sen­schaft und For­schung in Os­na­brück den All­tag der Men­schen be­rüh­ren. Da­zu öff­nen Hoch­schu­le und Uni­ver­si­tät von 17 bis 24 Uhr ih­re La­bors und Hör­sä­le auf dem Cam­pus Has­te, dem Cam­pus Wes­ter­berg und in der Os­na­brü­cker In­nen­stadt. Der Ein­tritt ist frei, für den Bus wer­den Gra­tis­ti­ckets ver­teilt. Ge­rech­net wird mit weit über 10 000 Be­su­chern.

„Mit knapp 28 000 Stu­die­ren­den und 3000 Be­schäf­tig­ten prä­gen wir Os­na­brück und sind ein wich­ti­ger Be­stand­teil die­ser Stadt. Aber vie­le Leu­te wis­sen gar nicht, was hin­ter den Tü­ren von Uni und Hoch­schu­le ei­gent­lich pas­siert“, sagt Uni­prä­si­dent Wolf­gang Lü­cke. Mit der Os­na­brü­cker Cam­pus-Nacht soll sich das än­dern. „Wir wol­len un­se­re Leis­tungs­fä­hig­keit in al­len Fa­cet­ten un­ter Be­weis stel­len, das Ge­spräch su­chen, neu­gie­rig ma­chen.“

Ei­ne sol­che Ver­an­stal­tung ha­be in Os­na­brück bis­lang ge­fehlt, so Lü­cke wei­ter. Fin­de sie beim Pu­bli­kum den er­war­te­ten Zu­spruch, kön­ne sie künf­tig viel­leicht al­le zwei, drei Jah­re statt­fin­den. Für die Pre­mie­re ver­spricht Hoch­schul­prä­si­dent Andre­as Ber­tram „ein groß­ar­ti­ges Er­leb­nis“, bei dem die Fa­kul­tä­ten und In­sti­tu­te zei­gen dür­fen, was sie kön­nen. Ob Ex­pe­ri­men­te, Spie­le, Work­shops, Le­sun­gen oder Vor­trä­ge: Die Öf­fent­lich­keit er­war­te „Wis­sen­schaft zum An­fas­sen und Spaß­ha­ben“.

„Groß­ar­ti­ges Er­leb­nis“

Be­su­cher kön­nen bei­spiels­wei­se ei­ne Mehl­staub­ex­plo­si­on er­le­ben, mit leuch­ten­der He­fe ma­len, ei­nen Flug­si­mu­la­tor tes­ten und ei­ge­ne Gum­mi­bär­chen her­stel­len. Oder sie dis­ku­tie­ren mit Wis­sen­schaft­lern über die Zu­kunft der EU, selbst­fah­ren­de Au­tos so­wie die Fra­ge, wie wich­tig Geld fürs Glück­lich­sein ist. Am Cam­pus Wes­ter­berg wird un­ter an­de­rem ei­ne Test­stre­cke für Elek­tro­fahr­zeu­ge auf­ge­baut.

Im frü­he­ren Aus­flugs­lo­kal „Schmied im Ho­ne“kön­nen sich Be­su­cher ein fri­sches Cam­pus­bier zap­fen las­sen. Au­ßer­dem steht ein „Mord im Ge­wächs­haus“auf dem Pro­gramm: Da­hin­ter ver­ber­gen sich Tipps zum Ein­satz von Nütz­lin­gen. Dar­über hin­aus zeigt die Hoch­schu­le, wie Obst­züch­tung funk­tio­niert und was bei Kreu­zun­gen zwi­schen Ap­fel und Bir­ne her­aus­kommt. Zu­dem geht ein Or­ni­tho­lo­ge auf Vo­ge­lex­kur­si­on durch den Park.

Die Mu­sik prä­sen­tiert im Os­na­brü­cker Schloss „Die lan­ge Nacht der neu­en Flü­gel“, die Rechts­wis­sen­schaft­ler si­mu­lie­ren ei­ne Ver­hand­lung vor dem Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt. Sze­ni­sche Le­sun­gen, Mit­mach­ak­tio­nen für Kin­der und Schloss­füh­run­gen, Ver­hal­tens­tests der Psy­cho­lo­gen so­wie ei­ne mul­ti­me­dia­le

Ins­ze­nie­rung der Le­bens­ge­schich­te des Os­na­brü­cker Ma­lers Fe­lix Nuss­baum er­gän­zen das Pro­gramm. Wer möch­te, kann zu­dem sei­ne Stim­me bei ei­ner of­fe­nen Chor­pro­be tes­ten. Ei­ne aus­führ­li­che Ver­an­stal­tungs­über­sicht wird der „Neu­en Os­na­brü­cker Zei­tung“An­fang Ju­ni bei­lie­gen. Auf der In­ter­net­sei­te zur Os­na­brü­cker Cam­pus Nacht (www.os­nabru­ecker-cam­pus­nacht.de) kön­nen Be­su­cher schon jetzt aus al­len An­ge­bo­ten ih­re Fa­vo­ri­ten aus­wäh­len und so ihr ganz per­sön­li­ches Pro­gramm zu­sam­men­stel­len.

Gra­tis­ti­ckets

Er­öff­net wird die 1. Os­na­brü­cker Cam­pus-Nacht am 10. Ju­ni um 17 Uhr am Schloss. Krö­nen­der Ab­schluss ist um 23.30 Uhr ei­ne mu­si­ka­lisch un­ter­mal­te Wis­sen­schafts­show mit Feu­er­werk am Cam­pus Wes­ter­berg. Das Stu­den­ten­werk Os­na­brück bie­tet al­len Gäs­ten wäh­rend der ge­sam­ten Ver­an­stal­tung in sei­nen Men­sen am Schloss, am Wes­ter­berg und in Has­te Spei­sen und Ge­trän­ke zu klei­nen Prei­sen an.

Zur Ver­bin­dung der ein­zel­nen Schau­plät­ze rich­ten die Stadt­wer­ke Os­na­brück am Ver­an­stal­tungs­tag ab 16 Uhr ei­nen kos­ten­lo­sen Bus­ver­kehr in der Ta­rif­zo­ne 100 (Os­na­brück/Belm) ein. Spe­zi­el­le Gra­tis­ti­ckets, je­weils gül­tig für zwei Er­wach­se­ne und al­le fa­mi­li­en­an­ge­hö­ri­gen Kin­der, lie­gen der Ju­ni-Aus­ga­be des Kun­den­ma­ga­zins „hier“bei. Die­ses ist zum Bei­spiel in den Ser­vice- und Mo­bi­li­täts­zen­tren so­wie in den Bä­dern der Stadt­wer­ke er­hält­lich.

Mehr Nach­rich­ten, Hin­ter­grün­de und Ana­ly­sen aus Uni­ver­si­tät und Hoch­schu­le auf noz.de/cam­pus

Fo­to: Hoch­schu­le Os­na­brück/Hee­se

Ex­plo­si­ve Ver­an­stal­tung: Uni­ver­si­täts­prä­si­dent Wolf­gang Lü­cke (von links) und Hoch­schul­prä­si­dent Andre­as Ber­tram pro­ben ei­ne Mehl­staub­ex­plo­si­on. Das spek­ta­ku­lä­re Ex­pe­ri­ment ist ei­ner von ins­ge­samt 200 Pro­gramm­punk­ten bei der 1. Os­na­brü­cker Cam­pus-Nacht am 10. Ju­ni 2017.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.