Frau­en

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Medien / Fernsehen Am Sonntag - Von Joa­chim Schmitz

Tat­ort: Die Lie­be, ein selt­sa­mes Spiel Sonn­tag, 20.15 Uhr

An­schluss­feh­ler nennt man es beim Film, wenn je­mand im ro­ten Hemd in ein Haus hin­ein­geht und ei­ni­ge Sze­nen spä­ter in ei­nem blau­en wie­der her­aus­kommt. Die­ser Münch­ner Tat­ort aber ist ein ein­zi­ger An­schluss­feh­ler, wenn man sich an die letz­te Fol­ge „Der Tod ist un­ser gan­zes Le­ben“vor drei Wo­chen er­in­nert: Ba­tic (Mi­ros­lav Ne­mec) war an­ge­schos­sen wor­den, lag im Ko­ma. Leit­mayr (Udo Wacht­veitl) war eben­falls schwer ver­letzt wor­den. Und bei­de Kom­mis­sa­re hat­ten sich der­art in der Wol­le, dass man sich fra­gen konn­te, ob sie je wie­der mit­ein­an­der spre­chen wer­den. Und nun? Schein­bar nichts ge­we­sen. Vom Streit sind nur ein paar Frot­ze­lei­en ge­blie­ben, von den Ver­let­zun­gen rein gar nichts. So kann es kom­men, wenn die ARD-Pro­gramm­pla­nung mal wie­der auf Schleu­der­gang schal­tet.

Dies­mal geht’ s vor al­lem um Frau­en. Ba­tic hat ei­ne Af­fä­re, Ju­ni­or-Kom­mis­sar Kal­li zieht mit sei­ner Liebs­ten zu­sam­men, und sei­ne Mut­ter hat ein Au­ge auf Leit­mayr ge­wor­fen. Un­über­trof­fen aber ist Tho­mas Ja­co­bi (Mar­tin Fei­fel). Der Star-Ar­chi­tekt hat gleich fünf Af­fä­ren gleich­zei­tig, kei­ne weiß von den an­de­ren. Aber als ei­ne da­von ge­walt­sam zu To­de kommt, bricht das Lü­gen­ge­bil­de zu­sam­men.

Wer­tung:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.