Fri­seu­re wer­ben um Nach­wuchs

Be­ruf soll in­ter­es­san­ter und bes­ser be­zahlt wer­den

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Wirtschaft -

Das Fri­seur­hand­werk will at­trak­ti­ver für Azu­bis wer­den und mit Re­for­men dem Nach­wuchs­man­gel be­geg­nen. „Wir se­hen eben auch, dass das Fri­seur­hand­werk über vie­le Jah­re Aus­zu­bil­den­de ver­lo­ren hat“, sag­te der Haupt­ge­schäfts­füh­rer des Zen­tral­ver­bands des Deut­schen Fri­seur­hand­werks, Jörg Mül­ler. Die Be­zah­lung sei si­cher ein Grund da­für, aber nicht der ein­zi­ge. „Der Trend der Aka­de­mi­sie­rung in Deutsch­land ist ein­fach ei­ne Ent­wick­lung, die nicht ge­sund ist“, sag­te Mül­ler.

Die Bran­che zähl­te im ver­gan­ge­nen Jahr 22430 Lehr­lin­ge, 1,5 Pro­zent we­ni­ger als 2015. Der Ver­band traf sich am Wo­che­n­en­de in Mainz zur Mit­glie­der­ver­samm­lung.

Das wirt­schaft­li­che Um­feld sei güns­tig. „Das The­ma Aus­se­hen und Schön­heit ist wich­ti­ger ge­wor­den“, sag­te der Haupt­ge­schäfts­füh­rer. „Wir nä­hern uns dem fran­zö­si­schen oder ita­lie­ni­schen Ge­sell­schafts­bild an.“Erst­mals seit mehr als 20 Jah­ren ist die Zahl der Be­trie­be prak­tisch kon­stant ge­blie­ben: Mit­te 2016 zähl­te die Bran­che 80664 Sa­lons, das wa­ren 33 we­ni­ger als im Jahr zu­vor.

Um Aus­zu­bil­den­de an­zu­lo­cken, will die Bran­che den Fri­seur­be­ruf zu­dem in­ter­es­san­ter ma­chen. Die Meis­ter­prü­fung soll re­for­miert wer­den, wie Mül­ler an­kün­dig­te. „Wir wol­len den mo­di­schen Aspekt und das fach­li­che Kön­nen des Fri­seurs wie­der stär­ker in den Vor­der­grund rü­cken.“Die Aus­bil­dung sei mo­der­ni­siert wor­den, da­mit Azu­bis schnel­ler mit Kun­den ar­bei­ten könn­ten.

Und schließ­lich will der Ver­band weg vom Image als Min­dest­lohn­bran­che. Mit der Ge­werk­schaft Ver­di will er ei­nen neu­en Ta­rif­ver­trag ver­ein­ba­ren. „Wir wol­len jetzt ein Min­des­tent­gelt, das über dem Min­dest­lohn von 8,84 Eu­ro ak­tu­ell liegt“, sag­te Mül­ler. „Ich ha­be gro­ße Hoff­nung, dass wir das in die­sem Jahr hin­krie­gen.“

Kon­zen­triert übt die­se Aus­zu­bil­den­de in Bit­ter­feld an ei­nem Pup­pen­kopf. Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.