Lin­ke-Che­fin wird Spit­zen­kan­di­da­tin

Stoeck auf Par­tei­tag ge­wählt – Schwer­punkt So­zi­al­the­men

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Nordwest -

Die Lan­des­vor­sit­zen­de der nie­der­säch­si­schen Lin­ken, Anja Stoeck, ist Spit­zen­kan­di­da­tin ih­rer Par­tei für die Land­tags­wahl am 14. Ja­nu­ar 2018. Die 51-Jäh­ri­ge wur­de beim Par­tei­tag der Lin­ken am Wo­che­n­en­de in Braun­schweig von den De­le­gier­ten ge­wählt. „Ziel ist fünf Pro­zent plus“, sag­te die Po­li­ti­ke­rin am Sonn­tag. Auf den Lis­ten­plät­zen zwei und drei fol­gen die frü­he­ren Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Hans-Hen­ning Ad­ler und Ur­su­la Weis­ser-Ro­el­le. 2013 hat­te die Lin­ke den Ein­zug in das Lan­des­par­la­ment mit 3,1 Pro­zent klar ver­passt.

Der Woh­nungs­bau müs­se ver­bes­sert wer­den, eben­so der öf­fent­li­che Nah­ver­kehr und auch das Bil­dungs­sys­tem, sag­te Stoeck. „In­klu­si­on, wie es jetzt ge­macht wird, geht gar nicht.“Die Lin­ke will mit so­zia­len The­men ver­su­chen, in den Land­tag zu­rück­zu­keh­ren. Die Par­tei wol­le da­ge­gen an­kämp­fen, dass Kin­de­r­und Al­ters­ar­mut zu­näh­men und vie­le al­lein­er­zie­hen­de Frau­en auf So­zi­al­leis­tun­gen an­ge­wie­sen sei­en. „Mie­ten müs­sen wie­der be­zahl­bar, der so­zia­le Woh­nungs­bau muss drin­gend ge­för­dert wer­den“, sag­te Stoeck.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.