Vik­to­ria GMHüt­te ver­gibt ers­ten Match­ball – Nord­hei­mer er­zielt das Tor des Ta­ges

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Re­gio­nal -

Im Be­zirks­li­ga-Ti­tel­ren­nen zwi­schen dem SV Vik­to­ria Ge­orgs­ma­ri­en­hüt­te und dem SSC Do­des­hei­de bleibt es bis zum letz­ten Spiel­tag span­nend. Der SSC ent­schied das di­rek­te Du­ell mit 1:0 für sich und zog fast gleich mit dem Spit­zen­rei­ter aus Ge­orgs­ma­ri­en­hüt­te.

Von Mal­te Golt­sche

OS­NA­BRÜCK. Frank Reth­mann war sicht­lich ent­täuscht nach dem Ab­pfiff des Be­zirks­li­ga-Spit­zen­spiels auf Kun­st­ra­sen zwi­schen sei­nem SV Vik­to­ria Ge­orgs­ma­ri­en­hüt­te und dem SSC Do­des­hei­de. Erst nach ei­ni­gen Mi­nu­ten war Reth­mann be­reit, die Par­tie ein­zu­ord­nen. „Wir ha­ben nie ins Spiel ge­fun­den und schon in der ers­ten Halb­zeit Glück ge­habt, nicht zu­rück­zu­lie­gen. Der SSC hat hoch­ver­dient ge­won­nen.“

Die Ana­ly­se des Vik­to­ri­aTrai­ners trifft den Na­gel auf den Kopf. Do­des­hei­de über­nahm schnell das Kom­man­do und hat­te durch Ste­fan Co­so­vics Pfos­ten­tref­fer in der 12. Mi­nu­te die ers­te gro­ße Chan­ce. „Ei­gent­lich hät­ten wir mit 2:0 in die Halb­zeit ge­hen müs­sen“, be­fand Do­des­hei­des Trai­ner Alex­an­der Heinz. Er mein­te da­mit vor al­lem den zwei­ten Alu­mi­ni­um­tref­fer von Mit­tel­feld­mann Co­so­vic in der 28. Mi­nu­te. Vom Spit­zen­rei­ter war bis zur Halb­zeit of­fen­siv fast gar nichts zu se­hen.

Das soll­te sich nach der Ein­wechs­lung von De­niz Ya­rin Vor­ne drin: Erik Kirch­kes­ner für Do­des­hei­de (in Rot) ge­gen Mar­co Bör­ger, be­ob­ach­tet von Ke­vin Schmidt.

zur zwei­ten Halb­zeit we­nigs­tens et­was än­dern. Nach­dem wie­der Co­so­vic ei­ne Groß­chan­ce per Kopf ver­gab (57.), hat­te Ya­rin die bes­te Hüt­ter Ge­le­gen­heit, als er schon an SSC-Kee­per Böh­mann vor­bei war, aber über den Ball stol­per­te (71.).

Zwölf Mi­nu­ten vor dem En­de dann die ent­schei­den­de Sze­ne des Spiels: ei­nen Ab­schlag von Böh­mann ver­län­ger­te Erik Kirch­kes­ner in den Lauf von Tor­jä­ger Alex­an­der

Nord­hei­mer. Der blieb eis­kalt und über­lupf­te Vik­to­ri­aTor­wart Va­len­tin Schulz.

Wer nun ei­nen Sturm­lauf der Gäs­te er­war­te­te, wur­de ent­täuscht: die sta­bi­le Ab­wehr des SSC ließ in den letz­ten Spiel­mi­nu­ten kei­ne gro­ße Tor­chan­ce mehr zu. „Wir müs­sen uns an die ei­ge­ne Na­se fas­sen, dass wir nicht das ge­leis­tet ha­ben, was wir kön­nen“, ließ Reth­mann für den harm­lo­sen Auf­tritt sei­ner Elf kei­ne Aus­re­den gel­ten.

Die Aus­gangs­la­ge ist nun fol­gen­der­ma­ßen: Bei­de Mann­schaf­ten sind punkt­gleich, GMHüt­te hat das um ein Tor bes­se­re Tor­ver­hält­nis – mehr Span­nung geht nicht. Do­des­hei­de trifft am letz­ten Spiel­tag auf Türk­gücü, GMHüt­te spielt zu Hau­se ge­gen Wal­len­horst. Heinz ist op­ti­mis­tisch: „Ein Tor Un­ter­schied ist nicht viel, das kann im­mer pas­sie­ren. Wir wer­den auf je­den Fall al­les raus­hau­en.“

Ne­ben der po­si­ti­ven Ent­wick­lung im Ti­tel­ren­nen freu­te sich Heinz au­ßer­dem über die gro­ße Ku­lis­se am Son­nen­hü­gel – gut 500 Zu­schau­er lock­te das Spit­zen­spiel an. „Die Jungs ha­ben sich rie­sig dar­auf ge­freut – die Ku­lis­se war über­ra­gend.“

Im Vi­deo: Die High­lights des Be­zirks­li­ga-Spit­zen­spiels auf fu­pa.net/we­ser-ems

Fo­to: Hel­mut Kem­me

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.