Rück­zug der Po­li­zei wird teu­er für Os­na­brück

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück - Von Diet­mar Krö­ger d.kro­eger@noz.de

Dass sich die Po­li­zei in Zu­kunft wie­der auf ih­re Kern­auf­ga­ben kon­zen­trie­ren will, muss die Stadt hin­neh­men. Ge­gen­stim­men sind hier auch kaum zu er­war­ten, wird doch le­dig­lich in die Pra­xis ge­setzt, was ge­setz­lich schon lan­ge fest­ge­schrie­ben ist.

Die nun an­ste­hen­den Mehr­aus­ga­ben könn­ten da schon eher leich­tes Bauch­g­rum­meln ver­ur­sa­chen. Al­ler­dings wird dem Rat kaum et­was an­de­res üb­rig blei­ben, als der Vor­la­ge der Ver­wal­tung zu­zu­stim­men, will er nicht, dass sich un­ver­mit­telt Pro­ble­me im Be­reich von Si­cher­heit und Ord­nung, mit­hin auch der Ge­fah­ren­ab­wehr, auf­tun.

Es geht an die­ser Stel­le nicht um das Schrei­ben ir­gend­wel­cher Kn­öll­chen. Das muss ganz deut­lich ge­sagt wer­den. Es geht um die Si­cher­heit der Bür­ger und die Auf­recht­er­hal­tung der Ord­nung. Das reicht von der Kon­trol­le der Sze­ne am Salz­markt bis hin zur Ver­fol­gung wil­der Müll­ab­la­ge­run­gen. Der OAD hat hier in der Ver­gan­gen­heit Hand in Hand mit der Po­li­zei gu­te Ar­beit ge­leis­tet. Die­se Qua­li­tät muss er auch al­lei­ne auf­recht­er­hal­ten kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.