Ur­su­la­schü­ler als Plas­tik­tü­ten­po­li­zei am Ni­ko­lai­ort

300 Ju­te­beu­tel ver­teilt – Ein­ge­sam­mel­te Taschen wer­den re­cy­celt

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

Als „Plas­tik­tü­ten­po­li­zei“wa­ren Schü­ler der Ur­su­la­schu­le Os­na­brück am Sams­tag auf dem Ni­ko­lai­ort ak­tiv. Pas­sen­ten, die ei­ne sol­che Tü­te bei sich tru­gen, ba­ten die Ju­gend­li­chen, sym­bo­lisch durch den „Plas­tik­tü­ten­de­tek­tor“zu ge­hen. Im Aus­tausch für die um­welt­schäd­li­che Ta­sche er­hiel­ten die Men­schen ei­nen nach­hal­ti­gen Ju­te­beu­tel. Die ge­sam­mel­ten Plas­tik­tü­ten sol­len re­cy­celt wer­den.

Die­ser „Si­cher­heits­kon­trol­le“stell­ten sich die Pas­san­ten am Ni­ko­lai­ort in Os­na­brück ger­ne, stand sie doch ganz im Sin­ne der Um­welt. Für das Pro­jekt hat­ten 15 Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Ur­su­la­schu­le ei­gens ei­ne Ap­pa­ra­tur auf­ge­baut. Die­se be­stand aus ei­nem Me­tall­ge­stän­ge, an dem ein Schild mit der Auf­schrift „Plas­tik­tü­ten­de­tek­tor“be­fes­tigt war. Bei der Ak­ti­on lu­den die jun­gen Kli­ma­bot­schaf­ter die Men­schen ein, sich sym­bo­lisch mit ei­nem Gang durch den De­tek­tor auf Plas­tik­tü­ten kon­trol­lie­ren zu las­sen. Wur­de ei­ne sol­che Tü­te ent­deckt, spiel­ten die Schü­ler im pas­sen­den Mo­ment ei­nen Alarm­ton von ei­nem Smart­pho­ne ab. Im Aus­tausch gab es dann für das um­welt­schäd­li­che Pro­dukt ei­ne Ju­te­ta­sche mit dem Slo­gan „geBeu­tel­tes Os­na­brück“. Mehr als 300 Stück da­von ver­teil­ten die Schü­ler am Sams­tag. Her­ge­stellt wur­den die um­welt­freund­li­chen Stoff­beu­tel mit fi­nan­zi­el­ler Un­ter­stüt­zung von meh­re­ren Part­nern, dar­un­ter auch Stadt und Bis­tum Os­na­brück so­wie Un­ter­neh­men, Ver­ei­ne und Ein­rich­tun­gen. Die Kli­ma­bot­schaf­ter der Ur­su­la­schu­le bau­ten ih­ren Plas­tik­tü­ten­de­tek­tor auf dem Ni­ko­lai­ort auf.

Den Gang durch den De­tek­tor konn­te zur Selbst­kon­trol­le auch an­tre­ten, wer kei­ne Plas­tik­tü­te bei sich trug. Von den Ju­gend­li­chen gab es da­für zu­stim­men­den Ap­plaus und Ju­bel. Am In­fo­tisch konn­ten sich

die Pas­san­ten zu­dem über das Pro­jekt „Plas­tik­tü­ten­frei­es Os­na­brück“in­for­mie­ren und mit den Ju­gend­li­chen ins Ge­spräch über die Vor­tei­le der Ju­te­ta­sche kom­men.

Aus den Plas­tik­tü­ten, die die Kli­ma­bot­schaf­ter ein­ge­sam­melt ha­ben, ent­ste­hen nun neue Re­cy­cling-Taschen. Die Fir­ma Po­ly­co­re aus Bohm­te gra­nu­liert die Plas­tik­tü­ten, das La­bor für Kunst­stoff­ver­ar­bei­tung der Hoch­schu­le stell­te dar­aus Pla­nen her, Mit­ar­bei­ter der Mö­we schnei­den die­se zu und nä­hen die Taschen, er­läu­ter­te Ser­gej Frie­sen den Pro­duk­ti­ons­ab­lauf.

Von den Pas­san­ten wur­de die Ak­ti­on gut an­ge­nom­men. „Das ist ei­ne tol­le Idee. Der Plas­tik­müll nimmt über­hand, und wir brau­chen ihn nicht“, gab ei­ne Pas­san­tin zu ver­ste­hen. „Da merkt man mal, was man in der Hand hat“, lob­te ei­ne wei­te­re Fuß­gän­ge­rin den In­for­ma­ti­ons­ge­halt des Pro­jek­tes, nach­dem sie ih­re Ein­käu­fe aus ei­ner Plas­tik­tü­te ge­nom­men und in ei­ne Ju­te­ta­sche ge­legt hat­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.