Thea­ter der Welt in Ham­burg

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Kultur -

Es wird das größ­te Thea­ter­fes­ti­val, das Ham­burg je ge­se­hen hat: 45 in­ter­na­tio­na­le Pro­duk­tio­nen sind beim Fes­ti­val Thea­ter der Welt vom 25. Mai bis zum 11. Ju­ni in der Han­se­stadt zu Gast. Er­öff­net wird das drei­wö­chi­ge Fes­ti­val an die­sem Don­ners­tag mit ei­ner Re­de des Phi­lo­so­phen Achil­le Mbem­be aus Ka­me­run zur Zu­kunft der De­mo­kra­tie aus der Sicht Afri­kas.

Am Abend zeigt der Re­gis­seur Le­mi Po­ni­fa­sio aus Sa­moa sei­ne mu­sik­thea­tra­le Neu­pro­duk­ti­on „Child­ren of Gods“im Ka­kao­s­pei­cher am Baa­ken­höft mit 400 Be­tei­lig­ten. Par­al­lel da­zu prä­sen­tiert der chi­ne­si­sche Pro­vo­ka­teur Ti­anz­hou Chen auf Kamp­na­gel sei­ne Oper „Ish­va­ra“.

Das künst­le­ri­sche Pro­gramm wur­de statt von ei­nem Allein­ku­ra­tor von au­ßen von ei­nem vier­köp­fi­gen Ham­bur­ger Team, be­ste­hend aus Ame­lie Deuf­lhard und An­drás Sie­bold (Kul­tur­fa­brik Kamp­na­gel) so­wie Joa­chim Lux und San­dra Küp­per (Tha­lia Thea­ter) ge­mein­sam ent­wi­ckelt. The­ma­ti­scher Aus­gangs­punkt ist der Ha­fen: Fra­gen von Glo­ba­li­sie­rung und Han­del, von Flucht und Mi­gra­ti­on spie­len im Pro­gramm ei­ne er­heb­li­che Rol­le. Der Ha­fen ist aber nicht nur The­ma, son­dern ne­ben dem Tha­lia Thea­ter und Kamp­na­gel auch Spiel­ort des Fes­ti­vals.

Zu Gast sind Fes­ti­val­grö­ßen wie Bru­no Belt­rao (Bra­si­li­en), Ivo van Ho­ve (Frank­reich), Wa­el Shaw­ky (Ägyp­ten), Back to Back Thea­t­re (Aus­tra­li­en) oder La Fu­ra dels Baus (Spa­ni­en).

Ne­ben Eu­ro­pa spie­len Afri­ka und der Na­he Os­ten ei­ne wich­ti­ge Rol­le .

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.