Pfif­fe des Ta­ges

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport -

Die Lahms: Phil­ipp mit Clau­dia und Ju­li­an.

trotz­dem: „Es ist für mich im­mer et­was Be­son­de­res, hier oben zu ste­hen. Ich möch­te mich bei je­dem Ein­zel­nen be­dan­ken für die un­glaub­li­che Un­ter­stüt­zung“, rief Lahm den Fans vom Bal­kon des Rat­hau­ses am Abend zu. Zu­vor hat­te ihn der Ver­ein in die ei­ge­ne Hall of Fa­me auf­ge­nom­men, als ers­ten Pro­fi seit Oli­ver Kahn. „Er ver­dient die­se Aus­zeich­nung, die ihn mit den ganz Gro­ßen des FC Bay­ern auf ei­ne Stu­fe stellt“, kom­men­tier­te der Vor­stands­vor­sit­zen­de Karl­Heinz Rum­me­nig­ge. Mit Lahm wur­den auch Xa­bi Alon­so und Tom Star­ke in den fuß­bal­le­ri­schen Ru­he­stand ver­ab­schie­det. Ein eben­falls gro­ßes Ta­lent, wenn in der Ent­wick­lung auch schon et­was wei­ter, stand in Mön­chen­glad­bach im Fo­kus. Nach sie­ben Jah­ren im Tri­kot der Bo­rus­sia wech­selt Mahmoud Dahoud zur an­de­ren Bo­rus­sia nach Dortmund. Ei­gent­lich ein lo­gi­scher Schritt in der Ent­wick­lung des 21-Jäh­ri­gen, aber ei­ni­ge Glad­ba­cher Fans sa­hen das of­fen­sicht­lich an­ders. Als Dahoud in der 73. Mi­nu­te aus­ge­wech­selt wur­de, misch­ten sich in den Ap­plaus auch ei­ni­ge Pfif­fe. „Ein au­ßer­ge­wöhn­li­cher Fuß­bal­ler, der ei­nen an­de­ren Ab­schied ver­dient ge­habt hät­te, auch wenn nur ein Teil der Fans ge­pfif­fen hat“, sag­te Trai­ner Die­ter He­cking et­was an­ge­säu­ert. Dahoud selbst sag­te – wie ei­gent­lich im­mer – öf­fent­lich nichts. Im­mer­hin gab es auf der Mön­chen­glad­ba­cher Home­page noch ein schö­nes Zi­tat zu le­sen: „Für mich fühlt es sich ein we­nig so an, als wür­de ich jetzt zu Hau­se von der Fa­mi­lie aus­zie­hen. Doch ir­gend­wann steht die­ser Schritt für je­den im Le­ben an.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.