Um­satz fair ge­han­del­ter Pro­duk­te knackt die Mil­li­ar­den-Mar­ke

Durch­bruch bei Ka­kao – Tex­til­bran­che be­rei­tet Pro­ble­me

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Wirtschaft -

Mit dem Fair­tra­de-Sie­gel sind im vo­ri­gen Jahr deut­lich mehr Pro­duk­te ver­kauft wor­den. Ver­brau­cher in Deutsch­land ga­ben für die­se Wa­ren 2016 ins­ge­samt 1,16 Mil­li­ar­den Eu­ro aus, ein Plus von 18 Pro­zent im Ver­gleich zum Jahr zu­vor. Bei Kaf­fee gab es ein Ab­satz­plus von 25 Pro­zent, wie der Ver­ein Trans­fair am Mon­tag in Ber­lin mit­teil­te. Bei Ba­na­nen be­trug die Stei­ge­rung 7 Pro­zent.

Un­ter den Agrar­pro­duk­ten mit ei­nem Sie­gel für fai­ren Han­del hat der Ka­kao ei­nen Sprung nach vorn ge­macht. Im ver­gan­ge­nen Jahr kauf­ten die deut­schen Süß­wa­ren­her­stel­ler gut 30 000 Ton­nen Fair­tra­de-Ka­kao für 114 Mil­lio­nen Eu­ro. Das war mehr als dop­pelt so viel wie 2015. Der Markt­an­teil am ge­sam­ten deut­schen Ka­kao-Im­port lag da­mit bei rund 6 Pro­zent. Grund für die­se Ent­wick­lung sei, dass gro­ße Han­dels­ket­ten bei Ei­gen­mar­ken in­zwi­schen auf Fair­tra­de-Ka­kao setz­ten und gro­ße Her­stel­ler ihr En­ga­ge­ment aus­ge­baut hät­ten, sag­te Trans­fair-Vor­stands­chef Die­ter Over­ath.

Den ein­zi­gen Rück­schlag gab es bei Tex­ti­li­en. Die Zahl der in Deutsch­land ver­kauf­ten Fair­tra­de-Klei­dungs­stü­cke sank um 7 Pro­zent auf 8,4 Mil­lio­nen, der Um­satz stieg den­noch um 9 Pro­zent, weil mehr hoch­wer­ti­ge Be­rufs­klei­dung ver­trie­ben wur­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.