Ex-Prä­si­den­tin vor Ge­richt

Kor­rup­ti­ons­pro­zess ge­gen Süd­ko­reas ent­mach­te­te Staats­che­fin

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Süd­ko­reas ent­mach­te­te Prä­si­den­tin Park Geun Hye muss sich seit Di­ens­tag in ei­nem Kor­rup­ti­ons­pro­zess vor Ge­richt ver­ant­wor­ten. Die 65-Jäh­ri­ge er­schien in Häft­lings­klei­dung und mit Hand­schel­len vor ei­nem Ge­richt in der Haupt­stadt Seoul. Ihr droht ei­ne lang­jäh­ri­ge Haft­stra­fe. Die Vor­wür­fe lau­ten auf Be­stech­lich­keit, Nö­ti­gung, Amts­miss­brauch und Ver­let­zung von Staats­ge­heim­nis­sen.

In der Af­fä­re ste­hen auch ei­ne frü­he­re Ver­trau­te Parks so­wie Wirt­schafts­bos­se vor Ge­richt. Der im De­zem­ber vom Par­la­ment ab­ge­setz­ten Ex-Prä­si­den­tin wird vor­ge­wor­fen, nam­haf­te süd­ko­rea­ni­sche Un­ter­neh­men un­ter Druck ge­setzt zu ha­ben, da­mit die­se ho­he Sum­men an Stif­tun­gen ei­ner Ju­gend­freun­din, Choi Soon Si, spen­den. Die­se soll ih­re lang­jäh­ri­gen Be­zie­hun­gen zur Prä­si­den­tin aus­ge­nutzt ha­ben, um ins­ge­samt 77,4 Mil­li­ar­den Won (rund 64 Mil­lio­nen Eu­ro) von den Fir­men ein­zu­trei­ben. Da­bei soll sich Choi auch per­sön­lich be­rei­chert ha­ben.

Im Ge­richts­saal wür­dig­te Park ih­re frü­he­re Ver­trau­te Choi kei­nes Bli­ckes. Mit ru­hi­ger Stim­me wies die Ex-Prä­si­den­tin bei ih­rem ers­ten öf­fent­li­chen Auf­tritt seit ih­rer Ab­set­zung al­le Vor­wür­fe zu­rück. Ihr dro­hen min­des­tens zehn Jah­re Ge­fäng­nis, wo­mög­lich so­gar ei­ne le­bens­lan­ge Haft­stra­fe. Die 60-jäh­ri­ge Choi stritt un­ter Trä­nen ab, die Freund­schaft zu Park für ih­re Zwe­cke aus­ge­nutzt zu ha­ben. Ihr An­walt nann­te den Pro­zess „po­li­tisch mo­ti­viert“.

Vor Ge­richt müs­sen sich auch meh­re­re Kon­zern­ver­tre­ter ver­ant­wor­ten, dar­un­ter der Er­be des Elek­tro­nik­kon­zerns Samsung, Lee Ja­eYong. Der ein­zi­ge Sohn von Fir­men­chef Lee Kun-Hee soll eben­falls Geld an die du­bio­sen Stif­tun­gen ge­zahlt ha­ben, um sich die Gunst Parks zu si­chern. Der Pro­zess dürf­te meh­re­re Mo­na­te dau­ern.

Im Mit­tel­punkt der Kor­rup­ti­ons­vor­wür­fe ste­hen Park Geun Hye (l.) und ih­re frü­he­re Ver­trau­te Choi Soon Si (r.). Fo­to:

im­a­go/Xin­hua

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.