Oe­se­de mit Ham­mer-Trans­fers

Güras­lan und Sel­vi ver­stär­ken die Sport­freun­de in der Kreis­li­ga

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

OSNABRÜCK. Das sind zwei Trans­fer-Ham­mer: Fur­kan Güras­lan und Gök­han Sel­vi wech­seln vom Be­zirks­li­gis­ten SC Türk­gücü in die Kreis­li­ga Süd. Dort ver­stär­ken sie zur neu­en Sai­son die Sport­freun­de Oe­se­de.

„Gök­han ken­ne ich noch aus mei­ner Zeit bei GMHüt­te. Und mit Fur­kans Fa­mi­lie bin ich schon seit Jah­ren be­freun­det“, er­klärt Bur­han Alars­lan, wie die spek­ta­ku­lä­ren Wech­sel zu­stan­de ge­kom­men sind. Alars­lan, der zu­sam­men mit Kai Plog­mann Oe­se­des Trai­ner­duo bil­det, be­tont je­doch, dass hin­ter den Top-Trans­fers kei­ne fi­nan­zi­el­le Groß­of­fen­si­ve des Ver­eins ste­he: „Die bei­den ver­die­nen bei uns kein Geld.“Güras­lan und Sel­vi sol­len vor al­lem den jun­gen Oe­se­der Spie­lern mit ih­rer Er­fah­rung aus hö­he­ren Li­gen da­bei hel­fen, sich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. „Wir wol­len ei­nen tech­nisch gu­ten Fußball spie­len“, sagt der Trai­ner.

Zu­dem ga­ben die Sport­freun­de die Ver­pflich­tun­gen von Emir Bos­tan, Mirs­ad Bul­ju­ba­sic (bei­de SV Mel­le Türkspor) und Ge­or­gio Knop (Vik­to­ria GMHüt­te II) be­kannt. Thor­ben Krö­ger und Ke­vin Kers­ten wer­den von Meis­ter Con­cor­dia Belm-Po­we zu­rück­keh­ren. Hendrik Menk­haus (Oe­se­de II) und Sa­nel Me­dic (A-Ju­gend) rü­cken in die ers­te Mann­schaft.

Trotz der hoch­ka­rä­ti­gen Zu­gän­ge wer­de nicht der Auf­stieg das Ziel sein. „Na­tür­lich se­hen uns nun vie­le weit oben. Aber wir müs­sen erst mal ab­war­ten, wie die neue Mann­schaft zu­sam­men­wächst“, bleibt Alars­lan zu­rück­hal­tend. Der Weg des der­zei­ti­gen Zwölf­ten soll aber schon in die obe­re Ta­bel­len­hälf­te füh­ren. „Er­folg­reich zu spie­len macht schließ­lich ein­fach mehr Spaß“, sagt der Spie­ler­trai­ner.

Die Oe­se­der ver­las­sen wer­den Tor­wart Lu­kas Hen­gel­b­rock (BSV Holz­hau­sen) und Marco Heb­bel­mann (TuS Borg­loh). Die Ka­der­pla­nun­gen sind laut Alars­lan da­mit „im Gro­ßen und Gan­zen ab­ge­schlos­sen“.

Op­ti­mis­tisch: Bur­han Alars­lan. Fo­to: Fu­pa.net/Wilx­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.