Über Stock, St­ein und bü­ro­kra­ti­sche Hür­den

Pro­jekt zur Do­cu­men­ta: Vier Rei­ter sind im Di­enst der Kunst auf ei­nem Ritt quer durch Eu­ro­pa

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Kultur -

Kunst kann Gren­zen über­win­den, doch für die vier Do­cu­men­taRei­ter ist das ein har­tes Stück Ar­beit. Denn die drei Män­ner und ei­ne Frau sind zu Pferd von At­hen nach Kas­sel un­ter­wegs. Die größ­ten Hin­der­nis­se sind da­bei bü­ro­kra­ti­scher Art: „Un­glaub­lich, was für Vor­wän­de sich Grenz­be­am­te ein­fal­len las­sen“, sagt Pe­ter van der Gug­ten. Der 53-Jäh­ri­ge ist ei­ner der Rei­ter. An der ser­bi­schen Gren­ze ließ man die Teil­neh­mer des Kunst­pro­jekts sechs St­un­den war­ten – we­gen ei­nes an­geb­lich feh­len­den Stem­pels.

Trotz sol­cher Hür­den sei die Stim­mung her­vor­ra­gend. „Die Moral ist gut“, er­zählt van der Gug­ten. An­fang April star­te­te er die Tour ge­mein­sam mit den Deut­schen Ti­na Bo­che und Da­vid We­wet­zer so­wie dem Un­garn Zsolt Sz­abo in At­hen. Dort läuft die welt­weit be­deu­ten­de Kunst­aus­stel­lung be­reits. In der ei­gent­li­chen Do­cu­men­ta-Stadt Kas­sel geht es am 10. Ju­ni los.

Die Aus­stel­lung dau­ert 100 Ta­ge – so viel Zeit ist auch für den Ritt ein­ge­plant. Es han­delt sich um die Per­for­mance „The Tran­sit of Her­mes“(Die Durch­rei­se des Her­mes) des schot­ti­schen Kon­zept-Künst­lers Ross Bir­rell. In­spi­riert wur­de Bir­rell laut Do­cu­men­ta vom Ritt des schwei­ze­ri­sch­ar­gen­ti­ni­schen Rei­ters Ai­mé Fé­lix Tschif­fe­ly. Der reis­te zwi­schen 1925 und 1928 von Buenos Aires nach New York.

Die Rou­te des Do­cu­men­taRitts soll von Grie­chen­land durch Ma­ze­do­ni­en, Ser­bi­en, Kroa­ti­en, Slo­we­ni­en, Ös­ter­reich bis nach Deutsch­land füh­ren. Mit ih­rer Tour wol­len die Rei­ter für Er­hal­tung und Wert­schät­zung der Pfer­de so­wie für das Grund­recht von Mensch und Pferd auf ei­nen frei­en Zu­gang zur Na­tur wer­ben.

Mitt­ler­wei­le ist et­wa die hal­be Stre­cke be­wäl­tigt: 1400 Ki­lo­me­ter lä­gen hin­ter ih­nen, be­rich­tet Pe­ter van der Gug­ten. Mo­men­tan sind sie in Ser­bi­en, süd­lich von Bel­grad.

3000 Ki­lo­me­ter in 100 Ta­gen – das sind im Schnitt 30 Ki­lo­me­ter pro Tag. Im Rah­men des Kunst­pro­jekts müs­sen die Rei­ter da­bei Film­schnip­sel und Fo­tos ma­chen. Aus 100 Schnip­seln soll am En­de ein wei­te­res Kunst­werk ent­ste­hen. Für ei­nen zwei­ten Blick­win­kel sorgt ein Ka­me­ra­team, das den Ritt do­ku­men­tiert.

Das ei­gent­li­che Kunst­pro­jekt bleibt aber der Ritt selbst: „Das Film­ma­te­ri­al wird Teil ei­nes Pro­jekts von Ross Bir­rell sein, je­doch nicht im Rah­men der Do­cu­men­ta 14“, er­klä­ren die Or­ga­ni­sa­to­ren der Kunst­aus­stel­lung. Bir­rell be­su­che die Rei­ter un­ter­wegs auf ver­schie­de­nen Etap­pen der Stre­cke. Die Do­cu­men­ta un­ter­stüt­ze die Per­for­mance auf meh­re­ren We­gen: Sie hat ei­ne No­t­ruf­num­mer ein­ge­rich­tet, die von den Rei­tern je­der­zeit in An­spruch ge­nom­men wer­den kön­ne, und un­ter­stüt­ze das Pro­jekt fi­nan­zi­ell wie auch lo­gis­tisch.

In Deutsch­land an­kom­men soll der Tross En­de Ju­ni. Die Do­cu­men­ta-Stadt in Hes­sen wol­len die Rei­ter am 9. Ju­li er­rei­chen – knapp ei­nen Mo­nat nach Er­öff­nung der Kunst­aus­stel­lung in Kas­sel.

Fo­to: dpa

Von At­hen nach Kas­sel: Drei Män­ner und ei­ne Frau zie­hen als Do­cu­men­taRei­ter durch die eu­ro­päi­schen Lan­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.