„Das größ­te Spiel mei­ner Kar­rie­re“

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport -

Bo­rus­sia Dort­mund will das End­spiel-Trau­ma über­win­den, Ein­tracht Frank­furt die his­to­ri­sche Ti­tel­chan­ce nut­zen: Das Ber­li­ner Olym­pia­sta­di­on wird zur End­sta­ti­on Sehn­sucht. Nach drei Fi­nal­nie­der­la­gen an glei­cher Stät­te in den ver­gan­ge­nen drei Jah­ren nimmt der BVB im Po­kal-Show­down am Sams­tag (20 Uhr/ARD und Sky) ei­nen neu­en An­lauf. Für die Frank­fur­ter könn­te ei­ne 29-jäh­ri­ge ti­tel­lo­se Zeit zu En­de ge­hen. BVB-Prä­si­dent Rein­hard Rau­ball ulk­te beim Ab­flug: „Wenn wir es wie­der nicht schaf­fen, über­le­ge ich das nächs­te Mal, ob ich über­haupt noch mit­fah­re.“

An­ders als zu­letzt geht die Bo­rus­sia als Fa­vo­rit in das Fi­na­le. Von ei­ner op­ti­ma­len Vor­be­rei­tung konn­te an­ge­sichts der Schlag­zei­len über die un­ge­wis­se Zu­kunft von Trai­ner Tho­mas Tu­chel und Tor­jä­ger Pier­re-Eme­rick Auba­meyang kei­ne Re­de sei. Gut mög­lich, dass bei­de am Sams­tag Ab­schied vom Re­vier­club neh­men.

Vor al­lem der Zoff zwi­schen Tu­chel und BVB-Ge­schäfts­füh­rer Hans-Joa­chim Watz­ke brach­te die Bo­rus­sia in Wal­lung. Selbst ein Sieg über Frank­furt kann die zer­rüt­te­te Be­zie­hung wohl nicht mehr ret­ten. Ob­wohl die Ver­eins­füh­rung noch im­mer von ei­nem er­geb­nis­of­fe­nen Ge­spräch mit Tu­chel in den Ta­gen nach dem Fi­na­le spricht, ste­hen die Zei­chen auf Tren­nung. Gleich­wohl wirk­te der Coach am Tag vor dem An­pfiff er­staun­lich ge­las­sen: „Ich spü­re ei­ne gro­ße Ru­he.“

Ei­ne ähn­li­che Ten­denz wie bei Tu­chel zeich­net sich bei Auba­meyang ab. Es hal­ten sich Ge­rüch­te, dass der Tor­schüt­zen­kö­nig vor ei­nem Trans­fer zu Pa­ris Saint-Ger­main steht. An­geb­lich hat er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.