Him­mel

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück - Zur Per­son: An­ge­li­ka Schmidt ist Pas­to­rin der evan­ge­lisch-lu­the­ri­schen Schloss­kir­chen­ge­mein­de Bad Iburg. Kon­takt: au­to­ren@stadt­kir­cheos­nabru­eck.de

Von An­ge­li­ka Schmidt

Hun­der­te ro­te Luft­bal­lons schwe­ben in den Him­mel, dem Licht ent­ge­gen. Sie stei­gen hoch und hö­her, bald lö­sen sie sich auf im Him­mels­licht – Aus­druck der Sehn­sucht, ein­fach ab­zu­he­ben und al­le Er­den­schwe­re hin­ter sich zu las­sen.

Ob er die­se Sehn­sucht auch im Her­zen trug, der At­ten­tä­ter? Hin­ter sich zu las­sen, was ihm miss­lun­gen war in sei­nem jun­gen Le­ben und was ihn nie­der­drück­te? Min­des­tens 22 vor­wie­gend jun­ge Men­schen nahm er mit in den Tod. Sie star­ben bei dem von ihm be­gan­ge­nen Ter­ror­an­schlag in Man­ches­ter. Wahl­los ge­tö­tet von ei­nem, der ih­re Le­bens­freu­de nicht er­tra­gen konn­te, weil sie ihm selbst fehl­te? War das der Grund für sei­ne Gräu­el­tat? War es das Ver­spre­chen ei­nes falsch ver­stan­de­nen is­la­mis­ti­schen Glau­bens, der den Him­mel ver­spricht für den Tod der schein­bar Un­gläu­bi­gen? Da ist er ei­nem Irr­tum zum Op­fer ge­fal­len. Denn der Him­mel lässt sich nicht mit Ge­walt er­zwin­gen. Und Men­schen kön­nen ihn erst recht nicht ver­spre­chen. Ei­nen Vor­ge­schmack von Him­mel gibt es. Aber nicht da, wo Ge­walt und Tod das Sa­gen ha­ben. Der Him­mel ist ein Ge­gen­bild da­zu. In der Him­mel­fahrt Je­su fei­ern Chris­ten, dass Je­sus die Angst und den Tod be­siegt hat und Men­schen die Kraft gibt, auf­zu­ste­hen ge­gen al­le To­des­mäch­te.

Der Him­mel ist na­he, wo das Mit­ein­an­der von Men­schen ge­lingt, wo Men­schen sich ge­gen­sei­tig ver­schen­ken, die Lie­be be­den­ken, den Hass über­win­den und neu be­gin­nen. Da be­rüh­ren sich Him­mel und Er­de. Da wird der Him­mel für uns er­leb­bar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.