Frau­en fei­ern: Drei­fach und dop­pelt hoch

Fuß­bal­le­rin­nen des Os­na­brü­cker SC und des TuS Gla­ne be­ein­dru­cken mit Auf­stie­gen in Se­rie

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Lokalsport - Von Ben­ja­min Kraus

Die Frau­en­fuß­ball-Sze­ne der Re­gi­on Os­na­brück wächst seit Jah­ren – und zwar nicht nur in der Brei­te, son­dern auch in die Spit­ze. Da­für ste­hen die Er­fol­ge des TuS Gla­ne als Meis­ter der Be­zirks­li­ga und des Os­na­brü­cker SC, der nach der Lan­des­li­gaMeis­ter­schaft den drit­ten Auf­stieg in Fol­ge fei­ert.

OS­NA­BRÜCK. Die Frau­en ab so­fort in der Ober­li­ga, die B-Ju­nio­rin­nen in den Auf­stiegs­spie­len im Ju­ni ge­gen den SV Hen­stedt-Ulz­burg auf dem Sprung in die Bun­des­li­ga: Was beim OSC in den letz­ten drei Jah­ren ent­stan­den ist, ver­dient Re­spekt und bie­tet ei­ne star­ke Ba­sis für die an­ste­hen­den Spiel­zei­ten in hö­her­klas­si­gen Li­gen. „Es war ein Glücks­fall, dass Tho­mas Kas­trup und ich uns ge­trof­fen ha­ben“, er­in­nert sich Fa­b­ri­ce Jouf­frau an die An­fän­ge vor drei Jah­ren, als er als Trai­ner der B-Ju­nio­rin­nen der TSG Burg Gre­tesch auf den OSC-Nach­wuchs traf – und im Fol­gen­den die Idee bei bei­den reif­te, ab so­fort ge­mein­sam et­was auf­zu­bau­en.

Das ta­ten sie beim OSC – Jouf­frau als Frau­en­coach, der ei­ni­ge Ta­len­te aus Gre­tesch mit­brach­te, Kas­trup als Te­am­ma­na­ger und Ju­gend­trai­ner, bei­de mit Herz­blut und rie­si­gem En­ga­ge­ment. „Das Er­folgs­re­zept war, dass un­se­re Mann­schaft seit­her zu­sam­men­ge­blie­ben ist und wir kon­ti­nu­ier­lich mit den Spie­le­rin­nen an Au­to­ma­tis­men ar­bei­ten konn­ten“, sagt Jouf­frau. Da­zu brach­ten drei Zu­gän­ge aus der beim Pies­ber­ger SV auf­ge­lös­ten Ober­li­ga-Elf die nö­ti­ge Er­fah­rung ins blut­jun­ge Team (Durch­schnitts­al­ter un­ter 21 Jah­ren): Fio­na Här­le, Ju­lia Bud­ke und die nicht zu­letzt für gu­te Stim­mung zu­stän­di­ge Tor­jä­ge­rin Sa­rah Buck.

Schlüs­sel­spiel der ak­tu­el­len Sai­son war der 3:1-Aus­wärts­sieg beim Mit­kon­kur­ren­ten SpVg. Au­rich, als die OSC-Frau­en ei­nen 0:1-Pau­sen­rück­stand durch To­re von Jo­han­na Här­le, Kat­ha­ri­na Black­stein und Buck in ei­nen 3:1-Sieg dreh­ten – und dann die Ta­bel­len­füh­rung nicht mehr her­ge­ge­ben ha­ben. Am En­de fei­er­ten die OSC-Frau­en in 24 Spie­len 19 Sie­ge und schos­sen 105 To­re – der Drei­er beim BV Clop­pen­burg II si­cher­te den Auf­stieg und den Start der Par­ty auf der Rück­fahrt im Mann­schafts­bus.

„Der Ver­ein hat uns stets su­per un­ter­stützt und dem Frau­en­fuß­ball stets ei­nen ho­hen Stel­len­wert ein­ge­räumt“, sagt Jouf­frau, der zur neu­en Sai­son aus be­ruf­li­chen Grün­den ein we­nig kür­zer­tre­ten will und dann die B-Mäd­chen mit coa­chen wird. Ei­nen neu­en Trai­ner für die Frau­en-Elf will der OSC bald vor­stel­len. „Wenn ich mich an die drei Auf­stie­ge zu­rück­er­in­ne­re, war die Kreis­li­ga-Meis­ter­schaft ge­gen star­ke Kon­kur­ren­ten wie Bohm­te oder Gla­ne ei­gent­lich die Schwie­rigs­te“, zieht Jouf­frau Bi­lanz.

Gla­ne ist ein gu­tes Stich­wort: Ist doch die Elf aus dem Süd­kreis seit­her im Kiel­was­ser des OSC ge­schwom­men: Nach dem Kreis­li­ga-Ti­tel im ver­gan­ge­nen Jahr si­cher­te sich die Elf von Trai­ner Tho­mas Nie­busch mit dem 3:0Sieg ge­gen die SG Hol­len­ste­de/Sch­wags­torf auch die Be­zirks­li­ga-Meis­ter­schaft. Der TuS stell­te da­bei die bes­te Ab­wehr der Li­ga mit nur 21 Ge­gen­to­ren in 24 Spie­len, da­zu ha­ben sich 12 Spie­le­rin­nen als Tor­schüt­zen her­vor­ge­tan. Mit dem 16. Spiel hin­ter­ein­an­der oh­ne Nie­der­la­ge (14 Sie­ge, zwei­mal 0:0) stand der Lan­des­li­ga-Auf­stieg fest.

200 Fans fei­er­ten nicht nur die Tor­schüt­zin­nen Ma­rieChris­tin Uch­dorff (18 Jah­re), Ali­na Huf­na­gel (19) und Eve­lyn Ben­ter­mann (23), son­dern das ge­sam­te Team um Spiel­füh­re­rin Mar­le­na Rott­mann (22) Dau­er­bren­ne­rin Sas­kia Tig­ges (21) die al­le Spie­le über die kom­plet­te Dis­tanz ab­sol­vier­te, und Tor­jä­ge­rin Da­na Rie­ger (17 Jah­re, 23 To­re). Die Auf­stiegs­Fei­er­lich­kei­ten sol­len bis tief in die Nacht ge­dau­ert ha­ben. Auch in der Lan­des­li­ga rech­net sich das spiel­star­ke und jun­ge Team (Durch­schnitts­al­ter 22 Jah­re) in der kom­men­den Sai­son durch­aus et­was aus. Der Ka­der bleibt zu­sam­men und soll nur punk­tu­ell ver­stärkt wer­den.

Fo­tos: TuS Gla­ne/OSC

Die Ju­bel­wel­le der er­folg­rei­chen Mann­schaf­ten: Der TuS Gla­ne um Spiel­füh­re­rin Mar­le­na Rott­mann (Bild oben) und des Os­na­brü­cker SC um Tor­jä­ge­rin Sa­rah Buck (Bild links, vorn, seit­li­che Sitz­hal­tung). Die Ma­cher Fa­b­ri­ce Jouf­frau (Bild un­ten, links) und Tho­mas Kas­trup be­ju­beln den drit­ten Auf­stieg in Fol­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.