Mi­schung aus Schmerz und Stolz

JBBL und NBBL der Young Ras­ta Dra­gons beim Top4 ge­gen Al­ba und Bay­ern oh­ne Chan­ce

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

Die Ent­täu­schung war Flo­ri­an Har­ten­stein deut­lich an­zu­mer­ken. „Das hat schon weh­ge­tan“, ge­stand der Basketball-Trai­ner nach den def­ti­gen Nie­der­la­gen der JBBL und der NBBL der Young Ras­ta Dra­gons in den Halb­fi­nals um die deut­sche Meis­ter­schaft. Am En­de war er aber auch stolz.

FRANKFURT. „Für uns als Kle­in­stadt ist das schon ei­ne gro­ße Num­mer, es mit bei­den Mann­schaf­ten bis ins Top4 ge­schafft zu ha­ben“, be­ton­te Har­ten­stein, der in die­ser Sai­son mit der NBBL-Mann­schaft (U19) nach Frankfurt fuhr. Der äl­te­re Jahr­gang un­ter­lag am Sams­tag im Halb­fi­na­le mit 61:104 dem FC Bay­ern, der das Münch­ner Fi­na­le ge­gen IBAM 94:71 ge­wann.

Die JBBL-Mann­schaft der seit die­sem Jahr be­ste­hen­den Ko­ope­ra­ti­on zwi­schen den Art­land Dra­gons Quakenbrück und Ras­ta Vech­ta be­kam in der Vor­schluss­run­de eben­falls ei­ne deut­li­che Lek­ti­on – eben­falls vom spä­te­ren Meis­ter Al­ba Berlin (88:60 im Fi­na­le ge­gen Frankfurt). 65:92 un­ter­lag das Team, das von Chris­ti­an Gre­ve und Han­no St­ein trai­niert wird.

Von An­fang an tat sich die U 17 ge­gen den Nach­wuchs des Ber­li­ner Bun­des­li­gis­ten schwer, lag be­reits nach dem ers­ten Vier­tel 16:23 zu­rück. Bis zur Halb­zeit hiel­ten die Dra­gons den Rück­stand zwar kon­stant, doch im drit­ten Vier­tel, das sie 6:24 ver­lo­ren, hat­ten sie nicht mehr viel ent­ge­gen­zu­set­zen. Vor al­lem der zwi­schen­zeit­li­che Aus­fall von Luc van Sloo­ten (Wa­den­krämp­fe), der in der Li­ga zum wert­volls­ten Spie­ler der Sai­son ge­wählt wor­den war, war nicht zu kom­pen­sie­ren.

Auch bei der NBBL-Mann­schaft biss sich Thor­ben Dö­ding mit ei­nem Kno­chen­ödem durch die Par­tie. Leis­tungs­trä­ger Phil­ipp Her­ken­hoff (9 Punk­te, 5 Re­bounds) fand ge­gen die star­ke Münch­ner De­fen­se zu­dem nie rich­tig in die Par­tie. „Das hat es uns na­tür­lich schwer­ge­macht“,

sag­te Har­ten­stein. Zwei­stel­lig punk­te­ten für sein Team Hen­drik Pras­uhn (13), Jo­hann Po­tratz (12) und Da­nie­li­us Lavri­no­vici­us (10).

Von Be­ginn an do­mi­nier­ten die Bay­ern die Par­tie. Zur Halb­zeit führten die Münch­ner, die vom Ex-Na­tio­nal­spie­ler De­mond Gre­en ge­coacht wer­den, schon mit 47:28. Vor al­lem von jen­seits der Drei­er­li­nie wa­ren die Münch­ner deut­lich treff­si­che­rer. Nur vier von 24 Ver­su­chen ver­senk­ten die Dra­gons, die

Münch­ner ver­senk­ten zehn von 19 Ver­su­chen.

Be­son­ders Mar­ko Pe­car­ski (29 Punk­te, 7 Re­bounds) war nicht zu stop­pen. Das ser­bi­sche Top-Ta­lent hol­ten die Bay­ern vor die­ser Sai­son nach München. Das Wo­che­n­en­de zeig­te: Es ist ei­ner der gro­ßen Un­ter­schie­de im Nach­wuchs­bas­ket­ball. „Die Top­clubs ha­ben ganz an­de­re fi­nan­zi­el­le Mög­lich­kei­ten und ei­ne an­de­re An­zie­hungs­kraft. Sie kön­nen die bes­ten Ta­len­te ho­len – auch von au­ßer­halb“, sag­te Har­ten­stein. Die Bay­ern star­te­ten et­wa mit drei EU-Aus­län­dern in die Par­tie. „Wir bil­den da­ge­gen selbst aus“, be­ton­te Har­ten­stein und füg­te an: „Oder ho­len Spie­ler, die an­de­re nicht auf dem Zet­tel ha­ben, und ent­wi­ckeln sie wei­ter.“

Auch des­halb ist ihm für die Zu­kunft nicht ban­ge. Aus der NBBL-Mann­schaft schei­den nächs­te Sai­son nur vier Spie­ler al­ters­be­dingt (Jahr­gang 98) aus. Und es rut­schen gu­te Ta­len­te aus der JBBL nach. „Wenn wir se­hen, wo wir vor fünf Jah­ren wa­ren, macht es ei­nen schon stolz, nun zum vier­ten Mal und dann gleich mit bei­den Mann­schaf­ten un­ter den bes­ten vier Teams in Deutsch­land ge­we­sen zu sein“, be­ton­te Har­ten­stein. Das ho­no­rier­ten auch die Fans. Über 100 Ver­wand­te und Freun­de reis­ten mit so­wie die Cheer­lea­der der Dra­gons. „Das war rich­tig stark“, sag­te Har­ten­stein.

Kampf um den Ball: JBBL-Spie­ler Ra­dii Cai­sin ver­sucht, ge­gen Al­bas Hen­drik War­ner den Ball zu si­chern. Fo­to: Sven Kuc­ze­ra

Zug zum Korb: Korb­le­ger. NBBL-Auf­bau­spie­ler Thor­ben Dö­ding pro­biert es mit ei­nem Fo­to: Sven Kuc­ze­ra

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.