Oh­ne Nie­der­la­ge an die Spit­ze

OTB-Ju­do­ka sou­ve­rän – Hol­la­ge und Ra­sen­sport ko­ope­rie­ren mit be­son­de­rem Pro­jekt

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Lokalsport -

Die ei­nen füh­ren die Ta­bel­le an, die an­de­ren freu­en sich über ei­ne ge­lun­ge­ne Ko­ope­ra­ti­on: Für die Ju­do-Män­ner des Osnabrücker TB und von BW Hol­la­ge ver­lief der ers­te Kampf­tag in der Be­zirks­li­ga zu­frie­den­stel­lend.

Trotz ei­nes de­zi­mier­ten Ka­ders ge­wan­nen die OTBMän­ner von Trai­ner Heinz Rei­si­ge ih­re sechs Be­geg­nun­gen und ste­hen an der Ta­bel­len­spit­ze. Wie der OTB mit­teil­te, mach­te vor al­lem Ro­bin Ste­ge­mann Ein­druck. Der Neu­zu­gang be­nö­tig­te für sei­ne ins­ge­samt fünf Kämp­fe kei­ne zwei Mi­nu­ten und be­zwang vier sei­ner Geg­ner bin­nen we­ni­ger Se­kun­den. Zur Spit­zen­po­si­ti­on tru­gen zu­dem Chris­toph Dies­sel (5 Punk­te), Lau­ren­tiu Popes­cu,

Ni­k­las Rink (je 4), Mat­thi­as Hal­ler und Da­ni­el El­sch­ner ( je 3) bei.

Das Hol­la­ger Team freu­te sich über Un­ter­stüt­zung

durch Sport­ler aus Sy­ri­en und Af­gha­nis­tan, die aus ei­ner Ko­ope­ra­ti­on mit dem SV Ra­sen­sport Osnabrück ent­stan­den ist. Bei Raspo hat Se­bas­ti­an Häf­ker das Pro­jekt „Fai­res Kämp­fen“ins Le­ben ge­ru­fen, das hel­fen soll, ge­flüch­te­te Men­schen zu in­te­grie­ren. Un­ter­stützt wird das An­ge­bot maß­geb­lich durch die Bür­ger­stif­tung Osnabrück, wie die Hol­la­ger mit­teil­ten. Nach ge­mein­sa­men Trai­nings­ein­hei­ten schlos­sen sich die Blau-Wei­ßen mit Sport­lern aus Osnabrück zu­sam­men und star­ten of­fi­zi­ell für den Wal­len­hors­ter Club. In Nord­horn be­deu­te­ten zwei Sie­ge und vier Nie­der­la­gen vor­läu­fig Platz fünf für die Mann­schaft. Die Kampf­ge­mein­schaft aus SV Alf­hau­sen und Sport­ver­ei­ni­gung Ol­den­dorf ver­lor ih­re Be­geg­nun­gen, kann aber beim nächs­ten Kampf­tag am 18. Ju­ni Bo­den gut­ma­chen, wäh­rend der OTB sei­ne Spit­zen­po­si­ti­on ver­tei­di­gen will.

Gu­te Lau­ne beim Ein­satz für BW Hol­la­ge: Ju­do­ka Ata Ba­ch­ar­tak­hil (rechts) freut sich mit Trai­ner Se­bas­ti­an Häf­ker (links) über sei­nen Auf­tritt. Fo­to: Janet Wi­en

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.