Stall Kas­sel­mann be­ein­druckt beim Ham­bur­ger Der­by in der Dres­sur

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

Drei­mal No­ten weit über 70 Pro­zent im Der­by mit Pfer­de­wech­sel – der Dres­su­rei­ter, der da­für ver­ant­wort­lich war: Emi­le Fau­rie. Der Bri­te, der seit An­fang des Jah­res auf dem Hof Kas­sel­mann in Ha­gen tä­tig ist, hat­te in Ham­burg das schwers­te Los der drei Fi­na­lis­ten. Denn qua­li­fi­ziert hat­te sich der 53-Jäh­ri­ge mit Lol­li­pop, sei­ner EM-Hoff­nung – beim Der­by mit Pfer­de­wech­sel aber woll­te er nicht auf Lol­li­pop zu­rück­grei­fen und sat­tel­te statt­des­sen Es­ca­da, ei­ne elf­jäh­ri­ge Stu­te aus dem Hau­se Kas­sel­mann, die Che­fin Bi­an­ca qua­li­fi­ziert hat­te. Fau­rie ge­lang es als ein­zi­gem Fi­na­lis­ten, oh­ne Feh­ler durch die Klip­pen ei­nes Grand Prix zu reiten – Pi­rou­et­ten, Se­ri­en­wech­sel, Tra­ver­sa­len ge­lan­gen nicht nur auf Es­ca­da, son­dern erst recht auf den bei­den Fremd­pfer­den so gut, dass er am En­de mit mehr als elf Pro­zent­punk­ten Vor­sprung sieg­te (224,44 Pro­zent­punk­te aus drei Rit­ten). Bi­an­ca Kas­sel­mann, die De­la­tio ge­sat­telt hat­te, leg­te mit dem Hengst gut vor (73,617, dritt­bes­te Wer­tung ins­ge­samt), muss­te aber teu­re Wech­sel­feh­ler bei bei­den Fremd­pfer­den hin­neh­men. Den­noch: Platz zwei beim Der­by war ein tol­les Er­geb­nis. Drit­te wur­de die 39-jäh­ri­ge Rus­sin Ta­tya­na Kos­te­ri­na. Fo­tos: Wit­ters

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.