Un­ver­gess­li­che Mo­men­te

35 Jah­re Part­ner­schaft: Gäs­ten aus Cha­lon­nes viel­fäl­ti­ges Pro­gramm ge­bo­ten

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Region -

Der Be­such der Gäs­te aus Frank­reich aus An­lass des 35-jäh­ri­gen Be­ste­hens der Part­ner­schaft zwi­schen Cha­lon­nes und Teck­len­burg leb­te auch von Über­ra­schun­gen.

Von Det­lef Do­wi­dat

Ei­ne da­von war si­cher­lich das Zu­ge­gen­sein bei ei­ner Pro­be zum Mu­si­cal „Sh­rek“auf der Frei­licht­büh­ne, das In­ten­dant Ra­dulf Beu­le­ke er­mög­lich­te.

Über­haupt: An Viel­falt war das Pro­gramm für die Be­su­cher aus der Part­ner­stadt Cha­lon­nes-sur-Loi­re wohl kaum zu über­bie­ten. Da­zu her­vor­ra­gen­des Hoch­som­mer­wet­ter. Kein Wun­der, dass al­ler­or­ten bes­te Stim­mung herrsch­te. „Es macht Spaß zu se­hen, dass die Gäs­te rund­um zu­frie­den sind“, freu­te sich Walter Mel­cher, Vor­sit­zen­der des Teck­len­bur­ger Part­ner­schafts­ko­mi­tees.

Vor al­lem die Ver­ei­ne hat­ten sich sehr viel ein­fal­len las­sen. Ob die „Bo­cketa­ler“mit ei­nem Zoo­be­such, die Feu­er­wehr mit ei­ner Pl­an­wa­gen­fahrt oder der Hei­mat­ver­ein mit ei­nem ge­müt­li­chen Bei­sam­men­sein– je­der ver­wöhn­te die Gäs­te auf sei­ne Wei­se. Nach­hal­tig wirk­te ei­ne Stadt­füh­rung in Os­na­brück, über die noch lan­ge ge­spro­chen wur­de.

La-Ola-Wel­le

Un­ver­ges­sen wird der fuß­bal­le­ri­sche Ver­gleich zwi­schen den Alt­her­ren-Teams des TuS Graf Kob­bo und aus Cha­lon­nes blei­ben. Die Na­tio­nal­flag­gen wur­den ge­hisst und die Na­tio­nal­hym­nen ge­sun­gen. Auf dem Ra­sen ent­wi­ckel­te sich un­ter den laut­star­ken An­feue­rungs­ru­fen der Zu­schau­er ein flot­tes Spiel­chen. Star­ke Dribb­lings, pa­cken­de Zwei­kämp­fe, Tor von der Mit­tel­li­nie, Elf­me­ter. Die Be­geis­te­rung war schließ­lich so groß, das die La-Ola-Wel­le in­sze­niert wur­de. Und dann misch­te der Bür­ger­meis­ter auch noch pha­sen­wei­se mit. Zwei­kampf­stark trumpf­te er auf, aber oft lief das Spiel auch an ihm vor­bei. Wie sie aus­ging, die Be­geg­nung? Schied­lich, fried­lich, 4:4.

Kein En­de fin­den woll­te der bun­te Abend auf dem Knob­lauchs­berg. Be­acht­li­che Ab­ord­nun­gen der Teck­len­bur­ger Schüt­zen­ver­ei­ne mar­schier­ten un­ter den Klän­gen der „Bo­cketa­ler“auf und er­wie­sen mit ih­ren Ma­jes­tä­ten den Gäs­ten aus Frank­reich die Eh­re. Auf dem Are­al spiel­te Mu­sik ei­ne be­son­de­re Rol­le. Gleich drei Ka­pel­len ta­ten sich zu­sam­men: die Lee­de­ner Ein­hör­ner, die Broch­ter­be­cker Bo­cketa­ler und Mu­si­ker aus Cha­lon­nes-sur-Loi­re. Stim­mung: ein­fach präch­tig.

Beim Stadt­spa­zier­gang lern­ten die Gäs­te die Ecken und Win­kel der Burg­stadt ken­nen. Die Volks­tanz­grup­pe aus Cha­lon­nes be­dank­te sich bei den Gast­ge­bern mit ei­ner Vor­füh­rung im Mee­sen­hof.

Fest­akt bei Na­tu­raGart

„Es le­be Frank­reich, es le­be Deutsch­land, es le­be Eu­ro­pa. Und vor al­lem le­be die Part­ner­schaft und Freund­schaft der bei­den Städ­te Cha­lon­nes in Frank­reich und Teck­len­burg in Deutsch­land.“Dies war der ein­deu­ti­ge Te­nor des Fest­ak­tes zum 35-jäh­ri­gen Be­ste­hen der Part­ner­schaft, der am Sams­tag in der Pal­men­hal­le von Na­tu­raGart in Dö­ren­the be­gan­gen wur­de.

Walter Mel­cher dank­te den Freun­den für ihr Kom­men. Stel­la Du­pont, Bür­ger­meis­te­rin von Cha­lon­nes, sprach sich auf Deutsch für „die För­de­rung der mensch­li­chen, der kul­tu­rel­len und der sport­li­chen Be­zie­hun­gen“aus. Ziel sei ein Eu­ro­pa der Ener­gie und vor al­lem ein Eu­ro­pa der Bür­ger.

Der Teck­len­bur­ger Bür­ger­meis­ter Stefan Streit for­der­te „Tra­di­ti­on, Mo­der­ne und In­no­va­ti­on“in Eu­ro­pa. Tra­di­tio­nell über­gab er ei­nen west­fä­li­schen Spe­zia­li­tä­ten­korb als Ge­schenk an die Bür­ger­meis­te­rin.

„Vi­ve l’ Eu­ro­pe“

Ma­rie-An­nick Ce­bron vom Part­ner­schafts­ko­mi­tee in Cha­lon­nes the­ma­ti­sier­te die ak­tu­el­le La­ge auf dem Kon­ti­nent: „Der schö­ne Geist Eu­ro­pas wur­de be­fleckt.“Ge­ra­de in die­sen Zei­ten sei ein Mot­to von höchs­ter Be­deu­tung: „Vi­ve l’ Eu­ro­pe“– Es le­be Eu­ro­pa.

In die­sem Zu­sam­men­hang hob sie be­son­ders den Schü­ler­aus­tausch her­vor, des­sen Be­ginn ein Grund­stein für die lang an­hal­ten­de Freund­schaft sei. Wie die­ser ge­nau vor 41 Jah­ren zu­stan­de ge­kom­men war, zeig­te ein klei­nes Thea­ter­stück, auf­ge­führt von ei­nem Fran­zö­sisch­kur­sus des Graf-Adolf-Gym­na­si­ums.

Stadt­füh­rung Be­geis­ter­te Fans beim Fuß­ball­ver­gleich. Fo­tos: Mar­lies Grü­ter

für die Be­su­cher aus Cha­lon­nes.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.