Teu­re Bom­ben

Bür­ger von Räu­mungs­kos­ten be­frei­en

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

Die Räu­mung von Blind­gän­gern aus dem Zwei­ten Welt­krieg kann für Grund­stücks­ei­gen­tü­mer teu­er wer­den. Gün­ter Sand­fort (CDU) nann­te im Rat die Sum­me von 37 000 Eu­ro, die zum Bei­spiel die Ge­mein­de Hei­lig Kreuz für ei­ne Blind­gän­ger­räu­mung auf ih­rem Grund­stück be­zah­len muss­te.

Die ge­setz­li­chen Re­ge­lun­gen se­hen vor, dass der Grund­stücks­ei­gen­tü­mer für ei­nen Groß­teil der Räu­mungs­kos­ten auf­kom­men muss. Der Rat der Stadt möch­te dies ge­än­dert wis­sen und for­dert des­halb, dass die Kos­ten für Bom­ben- und Kampf­mit­tel­be­sei­ti­gung auf Pri­vat­grund­stü­cken zu­künf­tig in vol­lem Um­fang vom Ge­setz­ge­ber über­nom­men wer­den. Ober­bür­ger­meis­ter Wolf­gang Grie­sert soll sich beim Deut­schen Städ­te­tag für ei­ne Än­de­rung der Ge­set­zes­la­ge ein­set­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.