USA ver­lie­ren Ge­duld mit Nord­ko­rea

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Im Streit um das nord­ko­rea­ni­sche Ato­mund Ra­ke­ten­pro­gramm hal­ten die USA die Zeit für wei­te­re Ge­sprä­che für be­en­det. Die US-Bot­schaf­te­rin bei den Ver­ein­ten Na­tio­nen, Nik­ki Ha­ley, lehn­te am Sonn­tag ei­ne Dring­lich­keits­sit­zung des UN-Si­cher­heits­ra­tes ab, so­lan­ge Nord­ko­rea kei­ne Kon­se­quen­zen durch die in­ter­na­tio­na­le Ge­mein­schaft be­fürch­ten müs­se.

Nach den Wor­ten von USVi­ze­prä­si­dent Mi­ke Pence lie­gen „al­le Op­tio­nen auf dem Tisch“– die­se For­mu­lie­rung schließt ei­ne Mi­li­tär­ak­ti­on ein. Die USA wür­den die Un­ter­stüt­zung von Län­dern in der Re­gi­on so­wie welt­weit ein­for­dern, um Nord­ko­rea wirt­schaft­lich und di­plo­ma­tisch wei­ter zu iso­lie­ren, sag­te Pence bei ei­nem Be­such in Est­land. Ins­be­son­de­re Chi­na, der engs­te Ver­bün­de­te Nord­ko­reas, ste­he in der Pflicht.

Nord­ko­rea hat­te am Frei­tag zum zwei­ten Mal bin­nen ei­nes Mo­nats un­ge­ach­tet al­ler UN-Re­so­lu­tio­nen und War­nun­gen ei­ne In­ter­kon­ti­nen­tal­ra­ke­te ge­tes­tet. Nach den Wor­ten von Macht­ha­ber Kim Jong Un ist jetzt das ge­sam­te Fest­land der USA in Reich­wei­te. Nach Be­rech­nun­gen von Ra­ke­ten­ex­per­ten hät­te die Ra­ke­te vom Typ Hwa­song-14 theo­re­tisch ei­ne Reich­wei­te von rund 10000 Ki­lo­me­tern. Sie könn­te dem­nach US-Städ­te wie Los An­ge­les, Den­ver oder Chi­ca­go tref­fen.

Ja­pan auf Sei­te Trumps

US-Prä­si­dent Do­nald Trump und Ja­pans Mi­nis­ter­prä­si­dent Shin­zo Abe be­zeich­ne­ten in ei­nem Te­le­fon­ge­spräch Nord­ko­rea als „ernst­haf­te und zu­neh­mend di­rek­te Be­dro­hung der USA, Ja­pans, Süd­ko­reas und an­de­rer Län­der nah und fern“. Abe sag­te am Mon­tag: „Ich stim­me mit Prä­si­dent Trump voll über­ein in der Er­kennt­nis, dass wir wei­te­re Ak­tio­nen er­grei­fen müs­sen.“Trotz wie­der­hol­ter Be­mü­hun­gen um ei­ne fried­li­che Lö­sung auch auf in­ter­na­tio­na­ler Ebe­ne sei Nord­ko­rea „über die­se Be­mü­hun­gen hin­weg­ge­tram­pelt und hat die La­ge uni­la­te­ral zur Es­ka­la­ti­on ge­bracht“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.