Hei­ne­ken ver­kauft mehr Bier

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Wirtschaft - Von Hel­mut Het­zel

Die zweit­größ­te Braue­rei der Welt, die nie­der­län­di­sche Hei­ne­ken-Grup­pe, hat im ers­ten Halb­jahr 2017 die Bier­ver­käu­fe, den Um­satz und den Gewinn kräf­tig ge­stei­gert. Ins­ge­samt flos­sen rund 100 Mil­lio­nen Hek­to­li­ter der von Hei­ne­ken ge­brau­ten Bie­re welt­weit durch die durs­ti­gen Keh­len, 2,6 Pro­zent mehr als im glei­chen Vor­jah­res­zeit­raum. Der Um­satz der Hei­ne­ken-Grup­pe stieg um 5,7 Pro­zent auf 10,48 Mil­li­ar­den Eu­ro. Un­term Strich stieg der Net­to­ge­winn oh­ne Son­der­ein­flüs­se auf rund ei­ne Mil­li­ar­de Eu­ro (plus 10,5 Pro­zent). Vor­stands­chef Je­anFrançois van Box­meer sprach von „ei­nem star­ken Er­geb­nis“. Für das Ge­samt­jahr 2017 pro­gnos­ti­ziert er per Sal­do mehr Um­satz und ei­nen hö­he­ren Gewinn.

Wachs­tums­märk­te

Stärks­ter Wachs­tums­markt für Hei­ne­ken war er­neut Asi­en, wo die Bier­ver­käu­fe um rund 6,0 Pro­zent stie­gen und wo ins­be­son­de­re Viet­nam der neue gro­ße Wachs­tums­markt für die Nie­der­län­der ist. In Viet­nam und an­de­ren asia­ti­schen Län­der ver­kauft Hei­ne­ken sein Bier un­ter der Mar­ke „Ti­ger“. In Eu­ro­pa ver­kauf­te Hei­ne­ken nicht zu­letzt we­gen des war­men Som­mer­wet­ters rund 40 Mil­lio­nen Hek­to­li­ter Bier.

Aber der Wachs­tums­markt der Zu­kunft für Bier liegt nach An­sicht von van Box­meer in Afri­ka, wo Hei­ne­ken be­reits gut ver­tre­ten ist und an der El­fen­bein­küs­te ge­ra­de ei­ne neue Braue­rei er­öff­net hat. Ein wich­ti­ger Ab­satz­markt für Hei­ne­ken in Afri­ka ist fer­ner Ni­ge­ria, das mit 186 Mil­lio­nen Ein­woh­nern be­völ­ke­rungs­stärks­te Land Afri­kas.

An ei­nem Auf­kauf der vie­len neu­en klei­ne­ren Braue­rei­en, die der­zeit in den Nie­der­lan­den und an­de­ren eu­ro­päi­schen Län­dern so­wie in den USA wie Pil­ze aus dem Bo­den schie­ßen, hat Hei­ne­ken laut van Box­meer der­zeit „kein In­ter­es­se“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.