Rei­sen­de zwei­ter Klas­se

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Wirtschaft - Von Wal­traud Mess­mann w.mess­mann@noz.de

End­lich ei­ne gu­te Nach­richt für die Tou­ris­mus­bran­che: Nach ei­nem Stim­mungs­knick ist der deut­sche Rei­se­welt­meis­ter wie­der auf dem Weg zu­rück zur al­ten Form. Die Deut­schen rei­sen nicht nur län­ger – sie sind so­gar be­reit, für den Ur­laub tie­fer in die Ta­schen zu grei­fen.

Ih­nen wird wohl auch nichts an­de­res üb­rig blei­ben: Je­den­falls dann, wenn ih­nen auch im Ur­laub die Si­cher­heit sehr wich­tig ist. Aus­ge­rech­net in den tra­di­tio­nel­len Des­ti­na­tio­nen für den Bil­lig­ur­laub Ägyp­ten, Tür­kei und Tu­ne­si­en ist die

Si­cher­heits­la­ge näm­lich äu­ßerst an­ge­spannt. Rei­sen dort­hin wer­den der­zeit zu Tiefst­prei­sen ver­ramscht.

In Spa­ni­en, Por­tu­gal und Grie­chen­land da­ge­gen brummt das Ge­schäft. Die schon zu­vor üp­pi­gen Prei­se stei­gen. Auf Mallor­ca soll nun so­gar ei­ne Bet­ten­steu­er da­für sor­gen, dass nicht mehr so vie­le Frem­de kom­men. Wenn es so wei­ter­geht, wer­den die Prei­se in die­sen ri­si­ko­ar­men Des­ti­na­tio­nen so hoch stei­gen, dass sich dort nur noch we­ni­ge ei­nen Ur­laub leis­ten kön­nen. Gleich­zei­tig wird das An­ge­bot für Ein­kom­mens­schwa­che klei­ner.

Al­les läuft auf ei­ne Zwei­klas­sen­ge­sell­schaft der Rei­sen­den hin­aus: sol­che, die sich den Lu­xus ei­nes Ur­laubs an ei­nem si­che­ren Ort leis­ten kön­nen. Und sol­che, die ein hö­he­res Ri­si­ko in Kauf neh­men müs­sen, wenn sie auf ei­nen Ur­laub nicht ver­zich­ten wol­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.