Schulz will Blatt mit Wahl­kampf­tour wen­den

SPD-Kan­di­dat sucht Dia­log mit Bür­gern

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Mit Pla­ka­ten und ei­ner Wahl­kampf­tour durch Dut­zen­de Städ­te hofft SPD-Kanz­ler­kan­di­dat Mar­tin Schulz, die po­li­ti­sche Stim­mung zu sei­nen Guns­ten zu dre­hen. Mit den The­men Fa­mi­lie, Bil­dung, Ren­te, Ar­beit und In­no­va­ti­on will die SPD in den nächs­ten Wahl­kampf­wo­chen punk­ten. Ge­ne­ral­se­kre­tär Hu­ber­tus Heil und Bun­des­ge­schäfts­füh­re­rin Ju­lia­ne Sei­fert stell­ten am Di­ens­tag in Berlin die Kam­pa­gne der SPD für die Bun­des­tags­wahl vor.

In ei­ner ers­ten Wel­le setzt die Par­tei auf The­men­pla­ka­te – un­ter an­de­rem zu Fa­mi­li­en­po­li­tik, Lohn­gleich­heit für Frau­en und kos­ten­lo­ser Bil­dung. In ei­ner zwei­ten Wel­le will die SPD ih­ren Spit­zen­kan­di­da­ten Mar­tin Schulz auf Pla­ka­ten in den Mit­tel­punkt rü­cken. In den letz­ten Wahl­kampf­wo­chen sol­len schließ­lich Pla­ka­te mit zu­ge­spitz­ten Bot­schaf­ten fol­gen. Die So­zi­al­de­mo­kra­ten las­sen sich ih­re Kam­pa­gne laut Heil 24 Mil­lio­nen Eu­ro kos­ten.

Sei­fert sag­te, Schulz wer­de ab dem 8. Au­gust 30 Ta­ge lang an über 60 Or­ten in al­len Bun­des­län­dern auf­tre­ten und in die­ser Zeit mehr als 20 000 Ki­lo­me­ter zu­rück­le­gen. Am 22. und 23. Sep­tem­ber sei­en in Berlin und Aa­chen Ab­schluss­kund­ge­bun­gen ge­plant. Ziel sei, „mit mög­lichst vie­len po­ten­zi­el­len Wäh­lern ins Ge­spräch zu kom­men“, sag­te Sei­fert. Schulz wol­le „auf Au­gen­hö­he“mit den Men­schen in den Dia­log tre­ten.

Heil gab sich trotz des gro­ßen Um­fra­ge­rück­stands op­ti­mis­tisch. „Der Wahl­kampf geht jetzt erst rich­tig los“, sag­te er. „Es zählt der Sprint am En­de.“In Um­fra­gen lie­gen die So­zi­al­de­mo­kra­ten der­zeit 14 bis 18 Pro­zent­punk­te hin­ter CDU und CSU.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.