Ei­ne gro­ße Ent­täu­schung

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Vorderseite - Von Uwe West­dörp u.west­do­erp@noz.de

Und das soll al­les sein? Das Er­geb­nis des Die­sel­gip­fels ist ent­täu­schend, selbst wenn man nur ge­rin­ge Er­war­tun­gen hat­te. Le­dig­lich ein Soft­ware-Up­date soll es nun rich­ten. Es ist aber kaum zu glau­ben, dass da­mit die mas­si­ven Grenz­wert­über­schrei­tun­gen be­ho­ben wer­den kön­nen. Und wenn doch, dann fragt man sich, war­um die­se Soft­ware nicht von An­fang an auf­ge­spielt wur­de.

Bau­li­che Nach­bes­se­run­gen an Au­tos mit Die­sel­mo­to­ren wird es da­ge­gen nicht ge­ben. So viel ist der Au­to­in­dus­trie und der Po­li­tik die Gesundheit der Stra­ßen­an­woh­ner dann doch nicht wert. Auch gibt es kei­ne Ent­schä­di­gun­gen, wie sie ei­gent­lich fäl­lig wä­ren, da Die­sel­fahr­zeu­ge auf­grund der mie­sen Ab­gas­wer­te und Ma­ni­pu­la­tio­nen mas­siv an Wert ver­lo­ren ha­ben. Äl­te­re Mo­del­le dürf­ten so­gar un­ver­käuf­lich sein.

Statt­des­sen hat sich die Po­li­tik auf ei­nen fau­len Kom­pro­miss ein­ge­las­sen. Wie we­nig Be­deu­tung die Bun­des­re­gie­rung dem The­ma bei­misst, war auch dar­an zu er­ken­nen, dass Re­gie­rungs­che­fin An­ge­la Mer­kel beim Gip­fel durch Ab­we­sen­heit glänz­te. Aber wahr­schein­lich wä­re auch sie vor der In­dus­trie ein­ge­knickt.

Am En­de blei­ben nun die Käu­fer von Die­sel­wa­gen auf den Schä­den sit­zen. Es ist höchs­te Zeit, dass end­lich Sam­mel­kla­gen ge­gen die In­dus­trie mög­lich wer­den. Viel­leicht be­kommt die Bun­des­re­gie­rung ja we­nigs­tens das auf die Rei­he.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.