Wie es nicht geht

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Dialog -

Zum Ar­ti­kel „Po­li­tik er­höht Druck auf Au­to­in­dus­trie“(Aus­ga­be vom 31. Ju­li).

„Na­tür­lich ist die Au­to­mo­bil­in­dus­trie jetzt in der Pflicht, sau­be­re Mo­to­ren zu lie­fern. Das wird aber nicht er­reicht, wenn man Fahr­ver­bo­te ver­hängt. Die größ­ten Be­las­tun­gen ent­ste­hen in den Bal­lungs­räu­men und -zei­ten. Stop and Go sor­gen für den höchs­ten Schad­stoff­aus­stoß. Hier muss man die Städ­te ein­be­zie­hen, um zu er­rei­chen, dass die Mo­bi­li­tät im Fluss bleibt. Wie es nicht geht, zeigt in Os­na­brück die bun­te Rats­mehr­heit. Die oh­ne­hin schon über­las­te­ten Wäl­le wer­den durch die Sper­rung des Ne­u­markts zu Stick­oxid-Räu­men. Michael Schmitt-Bo­e­ger Lot­te

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.