Spiel­zeug vom Re­cy­cling­hof

Was zu scha­de zum Weg­schmei­ßen ist, ver­teilt die Awi­go kos­ten­los für Be­dürf­ti­ge

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Region -

Ein­mal im Mo­nat ver­wan­delt sich der Ab­fall­sam­mel­platz der Awi­go in Wal­len­horst zu ei­nem bun­ten Spiel­wa­ren­la­den. So­zi­al­ar­bei­ter kön­nen dann gut er­hal­te­ne Spiel­sa­chen für ih­re Schütz­lin­ge aus ei­nem gro­ßen Fun­dus aus­su­chen. Das Be­son­de­re: Al­les ist kos­ten­los.

Von Jes­si­ca von den Ben­ken

Ei­gent­lich ist die Awi­go als Ent­sor­ger für Ab­fäl­le im Land­kreis Os­na­brück be­kannt. Nur we­ni­ge wis­sen je­doch, dass für das Un­ter­neh­men die Ver­mei­dung von Müll und die Wie­der­ver­wen­dung an ers­ter Stel­le ste­hen.

„Ge­nau aus die­sen Grün­den ha­ben wir uns vor gut sechs Jah­ren da­zu ent­schlos­sen, die vie­len noch gut er­hal­te­nen Spiel­sa­chen, die auf un­se­ren Sam­mel­plät­zen ab­ge­ge­ben wer­den, kos­ten­los an Be­dürf­ti­ge wei­ter­zu­ge­ben“, er­klärt Awi­go-Mit­ar­bei­te­rin Daniela Pom­mer. Et­wa 40 bis 50 So­zi­al­ar­bei­ter aus dem gan­zen Os­na­brü­cker Land ma­chen sich da­her ein­mal im Mo­nat – im­mer an ei­nem Di­ens­tag – auf den Weg nach Wal­len­horst und stö­bern in Ru­he im gro­ßen Spiel­zeug­fun­dus. Auf et­wa 400 Qua­drat­me­tern ste­hen Kin­der­wa­gen, Fahr­rä­der, Pup­pen, Ge­sell­schafts­spie­le, Lego, Bar­bie und Co. or­dent­lich sor­tiert zur Ab­ho­lung be­reit.

„Das ord­net sich na­tür­lich nicht al­les von al­lein“, weiß Pom­mer und er­klärt: „Dank des eh­ren­amt­li­chen Ein­sat­zes von Ga­bi Peh­le ist die­se Ak­ti­on erst mög­lich.“Peh­le sich­tet und sor­tiert in ih­rer Frei­zeit die Spiel­sa­chen­spen­den aus dem gan­zen Os­na­brü­cker Land, die re­gel­mä­ßig auf dem Hof der Awi­go in Wal­len­horst ein­tru­deln. Je­des Teil ist durch ih­re Hän­de ge­lau­fen. „Ich schaue zu­erst, was noch in Ord­nung ist“, er­klärt Peh­le. Spie­le prü­fe sie auf Voll­stän­dig­keit, die vie­len Bü­cher, die ab­ge­ge­ben wer­den, auf die ak­tu­el­le Rechtschreibung. „Bü­cher mit der al­ten Rechtschreibung wer­den über­haupt

nicht mehr nach­ge­fragt.“Die müs­se sie ent­sor­gen, auch wenn ihr bei dem ein oder an­de­ren Ex­em­plar das Herz blu­te.

Be­son­ders viel Zeit neh­me das Ord­nen von Play­mo­bil und Bar­bies in An­spruch. „Hier könn­te ich gut noch eh­ren­amt­li­che Un­ter­stüt­zung ge­brau­chen“, sagt Peh­le. Zu­letzt ha­be sie ei­ne Sor­tier­ak­ti­on mit et­wa 20 Kin­dern aus dem Hort Sutt­hau­sen ge­macht. „320 klei­ne the­ma­tisch sor­tier­te Play­mo­bil­tü­ten wur­den ge­packt, die wir nun an So­zi­al­ar­bei­ter wei­ter­ge­ben kön­nen“, er­klärt Pom­mer. Und ge­nau für sol­che Din­ge möch­te Peh­le ger­ne auch an­de­re Ein­rich­tun­gen be­geis­tern. „Wir ha­ben so vie­le gu­te Spiel­sa­chen, die ich ein­fach nicht ganz al­lei­ne ord­nen kann.“

So­zi­al­ar­bei­ter be­geis­tert

Die So­zi­al­ar­bei­ter selbst sind von dem Awi­go-An­ge­bot be­geis­tert. „Wir sind sonst über­wie­gend auf pri­va­te Spen­den an­ge­wie­sen“, er­klärt Jen­ny St­ei­nert vom Au­to­no­men Frau­en­haus Os­na­brück. Durch das An­ge­bot der Awi­go kön­ne sie noch zu­sätz­lich ge­zielt Din­ge be­kom­men, die Frau­en und Kin­der in ih­rer Ein­rich­tung be­nö­tig­ten. „Heu­te schaue ich nach Pup­pen­klei­dung, Lego und Ge­sell­schafts­spie­len. Auch Bü­cher neh­me ich im­mer ger­ne mit“, sagt sie. Vik­tor Wie­be von der Heil­päd­ago­gi­schen Hil­fe Ber­sen­brück stö­bert in den ver­schie­de­nen Räu­men. „Ich su­che Spie­le und al­les, was man so für die Frei­zeit­ge­stal­tung ge­brau­chen kann“, sagt er. Ge­fun­den ha­be er zum Bei­spiel schon ein gro­ßes Pa­ket Stra­ßen­mal­krei­de. „Und das ist nicht ein­mal ge­öff­net.“

Das Spiel­zeug, wel­ches bei der Awi­go ab­ge­ge­ben wer­de, sei über die Jahre qua­li­ta­tiv im­mer hoch­wer­ti­ger ge­wor­den, so Pom­mer. Dies hän­ge da­mit zu­sam­men, dass es im­mer be­kann­ter wer­de, dass die Din­ge nicht im Müll lan­de­ten, son­dern an Be­dürf­ti­ge wei­ter­ge­ge­ben wür­den.

Wei­te­re Bil­der vom Re­cy­cling­hof fin­den Sie im Ort­spor­tal auf noz.de/wal­len­horst

Vie­le schö­ne Pup­pen­sa­chen für ih­re Schütz­lin­ge: So­zi­al­ar­bei­te­rin Jen­ny St­ei­nert vom Au­to­no­men Frau­en­haus Os­na­brück.

Fo­tos: Jes­si­ca von den Ben­ken

Das muss noch sor­tiert wer­den: Ga­bi Peh­le im Spiel­zeug­la­ger.

Auf der Su­che nach Ge­sell­schafts­spie­len: Vik­tor Wie­be von der Heil­päd­ago­gi­schen Hil­fe.

Ord­nung muss sein: Spiel­zeug auf dem Re­cy­cling­hof.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.