Gibt es den vier­ten Durch­marsch in Fol­ge?

Die Lan­des­li­ga geht in die Sai­son 2017/18 – Loh­ne und Melle oben er­war­tet – Span­nen­de Auf­stei­ger

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Region -

Die Lan­des­li­ga We­serEms star­tet in die Sai­son 2017/18. Mit da­bei: Drei Teams aus dem Os­na­brü­cker Land­kreis, die Teil ei­ner aus­ge­gli­che­nen Li­ga sind. Ein kla­rer Fa­vo­rit ist nicht aus­zu­ma­chen. Und am En­de steht die Fra­ge: Wel­cher Auf­stei­ger schafft die­ses Mal den Durch­marsch?

Von Micha Lem­me

TuS Lin­gen 2015, TuS Ber­sen­brück 2016, SV At­las Del­men­horst 2017 – so hie­ßen die Lan­des­li­gaMeis­ter der ver­gan­ge­nen drei Spiel­zei­ten. Was sie eint? Al­le drei gin­gen als Auf­stei­ger aus der Be­zirks­li­ga in die Sai­son und schaff­ten den Durch­marsch in die Ober­li­ga.

Von den ak­tu­el­len Auf­stei­gern wä­re ein sol­cher Durch­marsch am ehes­ten wohl dem BV Es­sen zu­zu­trau­en. Zu­min­dest wird der Ball­spiel­ver­ein aus dem Land­kreis Clop­pen­burg gleich von meh­re­ren Lan­des­li­ga-Kon­kur­ren­ten als po­ten­zi­el­ler Auf­stiegs­kan­di­dat ge­nannt.

Da­ne­ben sind es die Na­men SC Melle und TuS BW Loh­ne, die do­mi­nie­ren. Bei­de Teams ha­ben im ver­gan­ge­nen Jahr be­wie­sen, dass mit ihnen zu rech­nen ist. Loh­ne muss­te gar erst am letz­ten Spiel­tag durch ein 3:3 in Bad Ro­then­fel­de den Platz an der Son­ne an den SV At­las Del­men­horst ab­ge­ben und den Gelb-Blau­en den Vor­zug in Sa­chen Auf­stieg las­sen. Der SC Melle konn­te sei­ne er­folg­rei­che Spiel­zeit durch zwei Aus­rut­scher im Sai­son­fi­nish eben­falls nicht krö­nen – dürf­te aber Lust auf mehr be­kom­men ha­ben.

Ähn­lich wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren rückt aus der Ober­li­ga kein Ab­stei­ger in die Lan­des­li­ga We­ser-Ems. Auch in die­ser Sai­son um­fasst die Li­ga 16 Teams, wo­bei fünf Mann­schaf­ten am En­de der Sai­son den bit­te­ren Gang in die Be­zirks­li­ga an­tre­ten müs­sen. Fast ein Drit­tel der Li­ga ver­ab­schie­det sich al­so nach un­ten. Auch des­we­gen darf da­mit ge­rech­net wer­den, dass die Ab­stiegs­zo­ne be­reits ab Rang acht oder neun be­gin­nen wird und der Ab­stiegs­kampf bei vie­len Teams wie­der ein­mal ein ganz zen­tra­les The­ma über wei­te Stre­cken der Sai­son sein wird.

Im ver­gan­ge­nen Jahr er­wisch­te es drei der fünf Auf­stei­ger di­rekt wie­der: Vox­trup, Bad Bent­heim und Pewsum muss­te den Gang in die Be­zirks­li­ga an­tre­ten. Es bleibt ab­zu­war­ten, wie sich die Auf­stei­ger in der kom­men­den Sai­son prä­sen­tie­ren. Ge­spannt sein darf man vor al­lem auf Vik­to­ria Ge­orgs­ma­ri­en­hüt­te, die als drit­te Mann­schaft des Os­na­brü­cker Süd­krei­ses die Li­ga er­gän­zen. Ge­lingt es der Vik­to­ria, sich schnell an die Lan­des­li­ga zu ge­wöh­nen, oder droht ein Fehl­start als ech­te Eu­pho­rie­brem­se nach dem um­ju­bel­ten Auf­stieg am letz­ten Spiel­tag?

Durch den Be­zirks­li­ga-Ver­bleib von GMHüt­tes Kon­kur­rent SSC Do­des­hei­de und den Ab­stieg des VfR Vox­trup aus der Lan­des­li­ga ist erst­mals seit der Sai­son 2011/12 kei­ne Mann­schaft aus dem Os­na­brü­cker Stadt­ge­biet in der Lan­des­li­ga ver­tre­ten.

Lo­ka­ler Bal­lungs­raum der ak­tu­el­len Staf­fel sind ein­deu­tig die Krei­se Vech­ta und Clop­pen­burg. Das Nord­licht ist ne­ben den Ki­ckers aus Em­den der Auf­stei­ger Heid­müh­ler FC, der sein De­büt in der Lan­des­li­ga gibt. Neu auf der Lan­des­li­ga-Kar­te ist auch TuRa We­st­rhau­der­fehn. Ein Come­back nach mehr­jäh­ri­ger Ab­sti­nenz fei­ert BlauWeiß Pa­pen­burg.

Bleibt nur noch die Fra­ge: Wel­cher Auf­stei­ger ist es, der am En­de den Durch­marsch schafft und in die Fuß­stap­fen von Lin­gen, Ber­sen­brück und Del­men­horst tritt?

Was macht mei­ne Mann­schaft? Test­spie­le, Ticker In­fos und Bil­der auf Fu­Pa. net/we­ser-ems

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.