Freun­de als Geg­ner

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

Ein ganz be­son­ders gu­tes Ver­hält­nis pfleg­ten Ab­wehr­chef Ger­rit Nau­ber und Trai­ner Is­mail Atalan in ih­ren zwei­ein­halb Jah­ren beim Fuß­ball-Dritt­li­gis­ten Sport­freun­de Lot­te. Am Sams­tag sind sie auf Zweit­li­ga-Ebe­ne erst­mals Wi­der­sa­cher.

Zu SFL-Zei­ten war Nau­ber als Ka­pi­tän so et­was wie der ver­län­ger­te Arm von Atalan. Wäh­rend sein Wech­sel zum Auf­stei­ger MSV Duis­burg rasch nach Sai­son­en­de fest­stand, folg­te ihm Atalan erst zehn Ta­ge vor dem Lot­ter Sai­son­start in Rich­tung 2. Li­ga; kon­kret zum VfL Bochum, der am Sams­tag beim MSV zum Der­by an­tritt.

Bei­de un­ter­la­gen am 1. Spiel­tag trotz or­dent­li­cher Vor­stel­lung je­weils mit 0:1 – Duis­burg mit Nau­ber als über­zeu­gen­dem Ab­wehr­chef („Un­ser Auf­tritt macht Hoff­nung – das En­de war aber schon blöd“) durch ei­nen spä­ten Ge­gen­tref­fer (88.) bei Dy­na­mo Dres­den (war eben­falls an Nau­ber in­ter­es­siert), wäh­rend Bochum nach schwä­che­rem Be­ginn mit­ten in der Drang­pha­se das ent­schei­den­de Tor (65.) vom FC St. Pau­li kas­sier­te.

Nau­ber und Atalan sind nicht die ein­zi­gen Ak­teu­re, die in die­ser Re­gi­on ak­tiv wa­ren, die sich im Lo­kal­schla­ger du­el­lie­ren: Bei Duis­burg kam auch Sta­nis­lav Il­jut­cen­ko, ehe­ma­li­ger Stür­mer des VfL Os­na­brück, als Ein­wech­sel­spie­ler zum Zug. Zu Bochum ist mit Atalan auch Lot­tes ehe­ma­li­ger Ko-Trai­ner Joe Lau­mann ge­wech­selt, der sein Ex-Team am Di­ens­tag­abend beim bit­te­ren 1:2 ge­gen den SC Paderborn im Fri­mo-Sta­di­on be­ob­ach­te­te. Zum Bochu­mer Team ge­hö­ren auch der stell­ver­tre­ten­de Ka­pi­tän Tho­mas Eis­feld aus An­kum, der in der Ju­gend des VfL Os­na­brück aus­ge­bil­det wur­de, und Tor­wart Ma­nu­el Rie­mann, der zwi­schen 2010 und 2013 bei den Li­la-Wei­ßen un­ter Ver­trag stand und auch da we­gen sei­nes emo­tio­na­len Auf­tre­tens be­kannt war. Die­se Sei­te zeig­te der Bay­er auch nach dem 0:1 ge­gen St. Pau­li, als er gif­tig über „drei, vier, fünf Spie­ler, die nach 60 Mi­nu­ten nicht mehr kön­nen“, sprach. det

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.