Wie einst Mess­ner

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport -

Für die deut­schen Fuß­bal­le­rin­nen ist die

EM vor­bei

– Su­san­ne

Fet­ter be­rich­tet wei­ter von dem Tur­nier. Zu­mal die Spie­le nun so nah sind.

Nach den Rei­sen zu­vor nach Bra­bant kommt mir die knapp ein­stün­di­ge An­fahrt zum Halb­fi­na­le nach En­sche­de vor wie ein Kat­zen­sprung. Deut­lich län­ger dau­ert je­doch der Auf­stieg zu den Pres­se­plät­zen. Die ers­te Trep­pe neh­me ich noch mit Elan, die zwei­te mit der Hoff­nung, dass es die letz­te war. Doch die drit­te ist so lang wie die ers­te und zwei­te zu­sam­men und geht steil an der Au­ßen­wand des Sta­di­ons hin­auf. Ich füh­le mich wie Rein­hold Mess­ner auf dem Weg zum Gip­fel des Mount Eve­r­est – zwar noch mit al­len Ze­hen, aber oh­ne Sau­er­stoff­ge­rät.

Oben an­ge­kom­men, se­he ich nur noch Oran­ge. Das liegt nicht an den Stra­pa­zen der Er­klim­mung, son­dern an den vie­len nie­der­län­di­schen Fans, die sich schon ein­mal ein­sin­gen und stär­ken – vor­wie­gend mit Bier und Frit­ten. Bei­des wird aus ei­ner Bu­de her­aus­ge­reicht, de­ren Na­me mich stut­zen lässt: „Snack­wa­gen­hu­ren“. Die Re­cher­che klärt auf. Es be­deu­tet of­fen­bar nicht, dass hier Frau­en des äl­tes­ten Ge­wer­bes der Welt noch ei­nem Ne­ben­job nach­ge­hen, son­dern dass man das Ge­fährt mie­ten kann.

Ja, Na­men kön­nen trü­ge­risch sein. So wie der des Por­tals der UE­FA, auf dem man sich als Jour­na­list für die Spie­le an­mel­den kann. Fa­me heißt es. Doch mit Ruhm, so die ei­gent­li­che Über­set­zung, be­kle­ckert es sich nicht wirk­lich. Mir dünkt, dass es sich da­bei eher um ei­ne Ab­kür­zung han­delt, die ver­mut­lich für „Furcht­bar arm­se­lig mis­ti­ges Ele­ment“steht oder so.

Je­den­falls schickt es mir stets ei­ne Feh­ler­mel­dung, wenn ich mich um ein Fi­nal-Ti­cket be­wer­be. Ich schrei­be der UE­FA mit der Bit­te um Hil­fe: Lie­be Kol­le­gen, ich hät­te ger­ne ei­ne Ak­kre­di­tie­rung, ei­nen Park­schein (auch wenn ich ihn eh nicht be­kom­me), ei­nen Zu­gang zur Mi­xed-Zo­ne und ein Sau­er­stoff­ge­rät. Mal schau­en, ob es klappt…

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.