Sie­ben Jah­re lang soll­te sie der Teu­fel ho­len

Or­te und Le­gen­den: Ma­ri­ken van Nie­u­meg­hen – ver­führt vom Moe­nen in Nimwegen

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Gut Zu Wissen - Von El­ke Schrö­der

In ei­ner „Ach so“-Som­mer­rei­he stel­len wir Le­gen­den vor so­wie die Or­te, wo sie spie­len. Heu­te: das Ma­ri­ken van Nie­u­meg­hen.

Im nie­der­län­di­schen Nimwegen ge­denkt man ih­rer heu­te ge­trennt von­ein­an­der mit zwei mo­der­nen Skulp­tu­ren: Der Teu­fel kau­ert mit dem Rü­cken zum Ein­gang der Kir­che Ste­vens­kerk, wäh­rend das Ma­ri­ken von Nie­u­meg­hen ein paar Schrit­te die An­hö­he hin­auf auf dem Markt­platz über ih­re Ver­feh­lun­gen nach­denkt. Was war pas­siert? Die Ge­schich­te ba­siert auf ei­nem rund 1550 Ver­se um­fas­sen­den mit­tel­al­ter­li­chen Mira­kel­spiel. Dar­in geht es um das Mäd­chen Ma­ri­ken, das bei sei­nem On­kel, ei­nem Pries­ter, lebt und dort den Haus­halt führt. Ma­ri­ken wird nach ei­nem Streit mit ih­rer Tan­te von ih­rem On­kel ver­bannt.

In ih­rer Not er­scheint ihr der Teu­fel in Men­schen­ge­stalt als ein­äu­gi­ger Moe­nen, wel­cher der ver­zwei­fel­ten Ma­ri­ken Ver­spre­chun­gen auf ein bes­se­res Le­ben macht. Sie wil­ligt ein und lebt sie­ben Jah­re mit dem Teu­fel ein „sün­di­ges Le­ben“, be­ob­ach­tet sei­ne bö­sen Ta­ten. Als sie sich von ihm ab­wen­den will, ver­sucht der Teu­fel, sie zu tö­ten. Sie über­lebt, doch kein Pries­ter ist be­reit, ihr ih­re Ver­feh­lun­gen zu ver­ge­ben. Im Ge­gen­teil: Der Papst lässt fünf Ei­sen­rin­ge schmie­den, die sie so lan­ge um den Hals tra­gen muss­te, bis Gott ihr ver­gab. Erst nach Jah­ren im Klos­ter sei sie er­löst wor­den – und ha­be fort­an ein tu­gend­haf­tes Le­ben ge­führt, heißt es. Nach Ma­ri­ken und Moe­nen sind zwei Ein­kaufs­stra­ßen in Nimwegen be­nannt.

Fo­tos: E. Schrö­der

Ma­ri­ken-Skulp­tur (1957) von Ve­ra van Has­selt auf dem Gro­te Markt.

Teu­fel mit dem Rü­cken zur Ste­vens­kerk: Moe­nen-Skulp­tur (1968) von Piet Kil­la­ers.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.