Car­sha­ring

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Leserbriefe -

KÖLN. Nur 0,3 Pro­zent al­ler Füh­rer­schein­be­sit­zer in Deutsch­land nut­zen re­gel­mä­ßig Car­sha­ring-An­ge­bo­te. Das ist das Er­geb­nis der re­prä­sen­ta­ti­ven Stu­die „best for plan­ning“(b4p), die von den fünf Me­di­en­häu­sern Axel Sprin­ger SE, Bau­er Me­dia Group, Fun­ke Me­di­en­grup­pe, Gru­ner + Jahr und Hu­bert Bur­da Me­dia durch­ge­führt wur­de. Laut der Stu­die ha­ben le­dig­lich zwei Pro­zent der fahr­be­rech­tig­ten Deut­schen be­reits Car­sha­ring aus­pro­biert. Im­mer­hin 14 Pro­zent kön­nen es sich für die Zu­kunft zwar vor­stel­len, für 84 Pro­zent der Be­frag­ten sei die gan­ze Sa­che al­ler­dings kein be­den­kens­wer­tes The­ma. Die Um­fra­ge brach­te auch an­de­re in­ter­es­san­te Zah­len ans Ta­ges­licht, die man beim The­ma In­di­vi­du­al­ver­kehr und Car­sha­ring in Be­tracht zie­hen muss. So ha­ben 61 Pro­zent der deut­schen Haus­hal­te ein Au­to zur Ver­fü­gung, 27 Pro­zent gar de­ren zwei und bei vier Pro­zent ste­hen drei Au­tos in der Ga­ra­ge. Ver­ständ­lich al­so, dass Car­sha­ring der­zeit noch auf Ab­leh­nung stößt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.