Gy­si: Lin­ke müs­sen kom­pro­miss­be­reit sein

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Der frü­he­re Links­frak­ti­ons­chef Gre­gor Gy­si ruft sei­ne Par­tei zu Kom­pro­mis­sen auf, um ei­ne rot-rot-grü­ne Ko­ali­ti­on im Bund mög­lich zu ma­chen. „Wir soll­ten SPD und Grü­nen ein kla­res An­ge­bot ma­chen“, sag­te Gy­si dem Re­dak­ti­ons­netz­werk Deutsch­land. Er plä­dier­te da­für, in strit­ti­gen Fra­gen der Au­ßen­po­li­tik auf die bei­den Par­tei­en zu­zu­ge­hen. Als Kom­pro­miss­mög­lich­keit nann­te Gy­si et­wa, „nicht so­fort al­le Bun­des­wehr-Sol­da­ten aus dem Aus­land ab­zu­zie­hen“.

Gy­si er­mahn­te sei­ne Par­tei, „die Mit­te der Ge­sell­schaft“ nicht zu ver­ges­sen. „Das ist uns nicht im­mer ge­lun­gen“, sag­te er. „Wir müs­sen auch wie­der die Par­tei der deut­schen Ein­heit wer­den.“Die Be­nach­tei­li­gung des Os­tens sei gra­vie­ren­der, als vie­le däch­ten.

Der­weil will sich Ba­denWürt­tem­bergs Mi­nis­ter­prä­si­dent Win­fried Kret­sch­mann (Grü­ne) Ko­ali­ti­ons­op­tio­nen of­fen­hal­ten. Der dpa sag­te er, mit Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU) und SPD-Her­aus­for­de­rer Mar­tin Schulz ge­be es zwei se­riö­se Kan­di­da­ten. Er ver­wies zu­dem dar­auf, dass die Grü­nen ein zu­ver­läs­si­ger Part­ner sei­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.