Gut­schei­ne zur Um­rüs­tung von Die­seln?

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Wirtschaft -

2000-Eu­ro-Gut­schei­ne für je­den Die­sel­au­to-Be­sit­zer und ei­ne Ab­schaf­fung des Steu­er­vor­teils ge­gen­über Ben­zi­nern könn­ten nach An­sicht des Au­to­ex­per­ten Fer­di­nand Du­den­höf­fer das Die­sel-Pro­blem lö­sen. Der Pro­fes­sor für Au­to­mo­bil­wirt­schaft an der Uni Duis­bur­gEs­sen schlug vor, Au­to­be­sit­zer mit dem Gut­schein zur Hard­ware-Um­rüs­tung der Mo­to­ren zu be­we­gen. Die 2000 Eu­ro soll­ten auch dann ge­zahlt wer­den, wenn das Alt­au­to ver­schrot­tet wird. Du­den­höf­fer rech­ne­te vor, die­se Maß­nah­men wür­den ein­ma­lig 20,2 Mil­li­ar­den Eu­ro kos­ten.

Kret­sch­mann warnt

Wei­te­re 1,8 Mil­li­ar­den Eu­ro wür­den jähr­lich an­fal­len, wenn die Kfz-Steu­er für Die­sel auf das Ni­veau der Ben­zi­ner-Be­steue­rung ge­senkt wür­de. Der Au­to­ex­per­te schlägt zur Fi­nan­zie­rung vor, den Steu­er­vor­teil von Die­sel (18 Cent pro Li­ter) ge­gen­über Ben­zin auf­zu­he­ben. Das er­gä­be jähr­lich Mehr­ein­nah­men von 9,9 Mil­li­ar­den Eu­ro. Laut Du­den­höf­fer wä­re da­mit die gut­schein­fi­nan­zier­te Um­rüs­tung nach zwei­ein­halb Jah­ren fi­nan­ziert.

Ba­den-Würt­tem­bergs Mi­nis­ter­prä­si­dent Win­fried Kret­sch­mann (Grü­ne) hat un­ter­des­sen vor schwer­wie­gen­den Fol­gen für den Kli­ma­schutz ge­warnt, soll­te die Zahl der Die­sel­au­tos bin­nen kur­zer Zeit deut­lich sin­ken. „Bei ei­nem si­gni­fi­kan­ten Rück­gang des Die­sel­an­teils wä­ren die Kli­ma­zie­le so nicht mehr zu hal­ten“, sag­te der Grü­nen-Po­li­ti­ker der „Welt am Sonn­tag“. Ben­zi­ner sto­ßen mehr kli­ma­schäd­li­ches Koh­len­di­oxid (CO2) aus als Die­sel. An­ge­sichts der Dis­kus­si­on um den Die­sel und die Stick­oxi­de ge­ra­te das The­ma Kli­ma­schutz völ­lig in den Hin­ter­grund.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.