Team­feh­ler: Fol­ger ver­passt das Po­dest bei Mo­toGP

Már­quez ge­winnt auch in Tsche­chi­en

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport -

Marc Már­quez hat auch das Mo­toGP-Ren­nen beim Gro­ßen Preis von Tsche­chi­en in Brünn ge­won­nen und sei­ne Füh­rung im WM-Ge­samt­klas­se­ment aus­ge­baut. Der Spa­nier setz­te sich am Sonn­tag dank ei­ner star­ken Tak­tik im Rei­fen­po­ker sou­ve­rän durch und ver­wies sei­nen spa­ni­schen Lands­mann und Hon­daTeam­kol­le­gen Da­ni­el Pe­dro­sa so­wie Ma­ve­rick Vi­ña­les auf Ya­ma­ha auf die wei­te­ren Po­dest­plät­ze.

Ya­ma­ha-Pi­lot Jo­nas Fol­ger kam als Zehn­ter ins Ziel. Ein schwe­rer Feh­ler sei­nes Teams ver­hin­der­te da­bei ei­nen Po­dest­platz. Als Fol­ger ähn­lich wie Már­quez früh das Mo­tor­rad wech­seln woll­te und an die Box fuhr, war die­ses noch nicht vor­be­rei­tet. So muss­te er noch ein­mal auf Re­gen­rei­fen wei­ter­fah­ren und ver­lor rund 20 Se­kun­den. „Wir sind al­le nur Men­schen, und je­der macht Feh­ler“, sag­te Fol­ger. Er er­zähl­te, dass den meis­ten Te­am­mit­glie­dern Trä­nen der Ent­täu­schung in den Au­gen ge­stan­den hät­ten.

Der Schwei­zer Tho­mas Lü­thi hat sich mit ei­nem Sieg im Mo­to2-Ren­nen in den Kampf um den Ti­tel zu­rück­ge­mel­det. Er setz­te sich mit ei­nem Blitz­start nach ei­ner Re­gen­pau­se an die Spit­ze und ver­wies den Spa­nier Alex Mar­quez und Mi­guel Olivei­ra aus Por­tu­gal auf die nächs­ten Plät­ze. Pech hat­te San­dro Cor­te­se. Der Berk­hei­mer war nach dem Renn­ab­bruch ge­stürzt. „Es hat­te an­ge­fan­gen zu tröp­feln, und plötz­lich hat Ba­g­naia vor mir im Mo­to­drom ex­trem ab­ge­bremst. Ich bin ihm un­ge­bremst hin­ten drauf­ge­fah­ren“, er­zähl­te Cor­te­se. Er schaff­te es nicht, in­ner­halb der Fünf-Mi­nu­ten-Re­ge­lung mit dem Mo­tor­rad zu­rück in die Box, so­dass er beim Neu­start nicht mehr an­tre­ten durf­te. Team­kol­le­ge Mar­cel Schröt­ter hat­te das Ren­nen we­gen ei­nes Kahn­bein­bruchs in der lin­ken Hand ver­passt.

In der Mo­to3-Klas­se hat WM-Spit­zen­rei­ter Jo­an Mir aus Spa­ni­en ge­won­nen und sei­ne Füh­rung im Klas­se­ment aus­ge­baut. Er sieg­te am Sonn­tag knapp vor sei­nen Hon­da-Kol­le­gen Ro­ma­no Fe­na­ti aus Ita­li­en und dem eben­falls aus Spa­ni­en stam­men­den Arón Ca­net. KTMPi­lot Phil­ipp Öttl, der nach ei­nem Trai­nings­sturz mit zahl­rei­chen Prel­lun­gen ge­han­di­capt ins Ren­nen ge­gan­gen war, be­leg­te Platz 13 und hol­te drei Punk­te. Ei­ne star­ke Leis­tung zeig­te der 17-jäh­ri­ge deut­sche Wild­card-Fah­rer Tim Ge­or­gi. Er ge­hör­te zu den Schnells­ten auf der re­gen­nas­sen Stre­cke mit zwi­schen­zeit­li­chem ach­ten Rang. Auf lang­sam trock­nen­der Stre­cke fiel er aber auf Platz 18 zu­rück.

Fo­to: imago/CTK Pho­to

Auf­grund des Team­feh­lers ver­lor Ya­ma­ha-Pi­lot Jo­nas Fol­ger rund 20 Se­kun­den und muss­te sich am En­de mit Platz zehn zuf­rie­den ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.