„Un­ter­neh­men der Re­gi­on pro­fi­tie­ren von Eu­ro­pa“

Tie­mo Wöl­ken (SPD) be­such­te EEN

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

Der SPDEu­ro­pa­ab­ge­ord­ne­te Tie­mo Wöl­ken be­such­te auf sei­ner Som­mer­tour das En­ter­pri­se Eu­ro­pe Net­work Os­na­brück.

Das EEN ist das Ex­zel­lenz­netz­werk der EU zur um­fas­sen­den För­de­rung der Zu­sam­men­ar­beit von Wirt­schaft, Hoch­schu­len und Wis­sen­schaft. EEN-Lei­ter Fried­rich Uhr­ma­cher be­rich­te­te ge­mein­sam mit sei­nen Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen von den Ak­ti­vi­tä­ten des Netz­werks und stell­te die Be­deu­tung für die re­gio­na­le Wirt­schaft her­aus.

Da­bei wie­sen die Ex­per­ten für Wis­sens­trans­fer vom EEN und dem Bü­ro für Wis­sens­und Tech­no­lo­gie-Trans­fer der Uni­ver­si­tät und der Hoch­schu­le Os­na­brück dar­auf hin, dass be­son­ders klei­ne mit­tel­stän­di­sche Un­ter­neh­men aus der Re­gi­on vom Netz­werk pro­fi­tier­ten, das un­ter an­de­rem eu­ro­pa­wei­te Ko­ope­ra­tio­nen zwi­schen Un­ter­neh­men in­iti­iert und bei der Stel­lung von För­der­an­trä­gen un­ter­stützt.

„Die Ar­beit des EEN und des Bü­ros für Wis­sens- und Tech­no­lo­gie-Trans­fer ist ein Bei­spiel da­für, dass auch klei­ne­re Un­ter­neh­men sehr von der Eu­ro­päi­schen Uni­on und ih­rem Bin­nen­markt pro­fi­tie­ren“, ver­merk­te Wöl­ken. Die Un­ter­stüt­zung der Un­ter­neh­men durch die Ex­per­ten in Os­na­brück sei da­bei be­son­ders wert­voll. Be­ein­druckt zeig­te er sich von der In­no­va­ti­ons­be­ra­tung, die vom EEN an­ge­bo­ten wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.