Klet­tern, Kick­bo­xen, Kaf­fee und Ku­chen

Tau­sen­de bei Kin­der- und Fa­mi­li­en­fest der Bür­ger­stif­tung auf der Grü­nen Wie­se in Wal­len­horst

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Region - Von Joa­chim Dier­ks

Be­güns­tigt vom Wet­ter, war das Som­mer­fest der Bür­ger­stif­tung im Wal­len­hors­ter Zen­trum auch in sei­ner 15. Auf­la­ge ein vol­ler Er­folg. Vie­le Fa­mi­li­en mach­ten dar­aus ein DreiGe­ne­ra­tio­nen-Event: Oma, Opa, El­tern und Kin­der fan­den den Weg auf die Grü­ne Wie­se.

WAL­LEN­HORST. Vor den Haupt­at­trak­tio­nen stan­den Kin­der und El­tern Schlan­ge. Wie et­wa an der auf­ge­bla­se­nen Klet­ter­wand. „Die Ei­ger­nord­wand ist nix da­ge­gen“, mein­te ein be­lus­tig­ter Va­ter, der sei­nen Sohn kaum bän­di­gen konn­te, bis der end­lich an der Rei­he war. Aber sonst herrsch­te kein Stress. Denn man konn­te in­mit­ten des Rie­sen­an­ge­bots be­quem aus­wei­chen auf we­ni­ger be­la­ger­te Sta­tio­nen. Die Grü­ne Wie­se in Wal­len­horsts Zen­trum er­wies sich ein­mal mehr als idea­ler Aus­tra­gungs­ort: ei­ner­seits weit­läu­fig, an­de­rer­seits gut über­schau­bar. Wie et­wa von der „Ga­le­rie“im Ver­lauf der Rat­hausal­lee. Hier hat­ten die Ver­an­stal­ter Ti­sche und Bän­ke auf­ge­stellt. Die El­tern konn­ten Kaf­fee und Ku­chen ge­nie­ßen und gleich­zei­tig aus leicht er­höh­ter Po­si­ti­on ih­re Klei­nen im Blick be­hal­ten.

Die Bür­ger­stif­tung hat­te sich wie auch schon in den Jah­ren zu­vor die Di­ens­te von Jens Meh­rings Fir­ma Even­tAt­trak­ti­on.de aus Bram­sche ge­si­chert, de­ren Mit­ar­bei­ter dem Ver­an­stal­ter al­le De­tail­ar­beit ab­neh­men und ei­nen kom­plet­ten „Event­mo­dul­park“auf­bau­en. Dar­über hin­aus trat Meh­ring selbst auf der Ver­an­stal­tungs­büh­ne als „JoJo“mit Gu­te-Lau­ne-Mit­ma­chund Be­we­gungs­lie­dern auf. Er wech­sel­te sich ab mit

Dar­bie­tun­gen der Kampf­sport­schu­le Oli­ver Scha­we, die sich eben­falls als Pu­bli­kums­ma­gnet er­wie­sen. Hun­der­te Zu­schau­er ver­folg­ten, wie zwei jun­ge Da­men beim Kick­bo­xen Fuß­trit­te und Faust­hie­be aus­tausch­ten, dass es nur so klatsch­te. An­de­re mach­ten Klein­holz aus Holz­plat­ten. Viel Ap­plaus be­ka­men zwei klei­ne Döt­ze, die als „Bon­sai-Kids“zeig­ten,

dass sie auch schon et­was von Tae­kwon­do ver­ste­hen.

Für die fünf­jäh­ri­ge Lil­ly Strunk ist die Hüpf­burg na­mens „Wab­bel­berg“der größ­te Hit an die­sem Nach­mit­tag. Und das zweit­schöns­te? „Gleich mit Opa Egon Eis es­sen ge­hen!“Mi­chel­le (14) und Lea (19) von der evan­ge­li­schen Andre­as­ge­mein­de­ju­gend ge­hö­ren zu den et­wa 50 frei­wil­li­gen Hel­fern, oh­ne die das Fest

nicht statt­fin­den könn­te. Sie ver­kau­fen die Ein­tritts­bän­der für drei Eu­ro, mit de­nen die Kin­der al­le Spiel­mög­lich­kei­ten nut­zen dür­fen. „Wir ma­chen gu­te Um­sät­ze“, strah­len sie, „und al­les läuft su­per dis­zi­pli­niert ab.“Ei­ne wei­te­re Grup­pe von Hel­fern sind Schü­ler der Alex­an­der- und der Re­al­schu­le. Jes­si­ca (14) steht den gan­zen Nach­mit­tag bis zur Hüf­te im Was­ser und

über­wacht das „Po­wer­P­ad­deln“. „Ich muss nur auf­pas­sen, dass hier kei­ner ken­tert und ab­säuft. Aber toi, toi, toi, es ist noch nichts pas­siert.“

Ge­gen 17.30 Uhr sind al­le 3000 Lo­se ver­kauft, im Tom­bo­la­zelt herrscht An­drang bei der Ge­winn­aus­ga­be, und auch das Lauf­r­ad­ren­nen der zwei- bis fünf­jäh­ri­gen Pi­lo­ten auf dem ab­schüs­si­gen Teil der Rat­hausal­lee ist un­fall­frei

über die Büh­ne ge­gan­gen. Bür­ger­stif­tungs­vor­sit­zen­der Jo­chen Bruhn kann jetzt ent­spannt die letz­ten Son­nen­strah­len ge­nie­ßen und bei ei­nem Glas Bier den eif­rigs­ten Hel­fern und Spen­dern dan­ken, die die­ses Fest mög­lich ge­macht ha­ben.

Viel los auf der Grü­nen Wie­se: wei­te­re Fo­tos auf noz.de/wal­len­horst

Bun­tes Trei­ben: Bei bes­tem Wet­ter stürz­ten sich man­che Be­su­cher des Kin­der- und Fa­mi­li­en­fes­tes buch­stäb­lich ins Ver­gnü­gen.

Fo­tos: Tho­mas Os­ter­feld

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.