Was war Ihr High­light des Wo­che­n­en­des?

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

Micha­el Schrey, Renn­lei­ter beim 50. Berg­ren­nen: Für mich ist im­mer das High­light, dass wir ei­nen sport­lich fai­ren Wett­be­werb oh­ne Ver­let­zun­gen ge­habt ha­ben, das ist das Wich­tigs­te. Wir ha­ben mit Chris­ti­an Mer­li ei­nen wür­di­gen Sie­ger, der das mit dem Stre­cken­re­kord un­ter­mau­ert hat.

Wie schwer fiel es Ih­nen, den drit­ten Lauf für die gro­ßen Klas­sen zu strei­chen?

Es war ei­ne Muss-Ent­schei­dung und nicht mehr zu än­dern. Man ist aber si­cher ein biss­chen ent­täuscht, da wir den Fah­rern ei­gent­lich drei Läu­fe bie­ten woll­ten. Das hat an ganz ver­schie­de­nen Fak­to­ren ge­le­gen, si­cher­lich haupt­säch­lich, dass sich die Fah­rer teil­wei­se et­was über­mü­tig be­nom­men ha­ben. So hat­ten wir vie­le Un­tebre­chun­gen, die glück­li­cher­wei­se aber al­le recht glimpf­lich ab­ge­lau­fen sind.

Da­bei wa­ren die äu­ße­ren Be­din­gun­gen gera­de am Sonn­tag ei­gent­lich op­ti­mal.

Die Stre­cke war wirk­lich in ei­nem op­ti­ma­len Zu­stand, was man ja am En­de auch am neu­en Stre­cken­re­kord ge­se­hen hat. Das wird dann teil­wei­se viel­leicht auch als Aus­re­de von den­je­ni­gen ge­nom­men, die et­was grö­ße­re Pro­ble­me hat­ten. Wenn aber mal ir­gend­was nicht läuft, gilt für mich das Glei­che wie in al­len Be­zie­hun­gen: Man muss manch­mal ei­ne Nacht drü­ber schla­fen und dann al­les noch ein­mal in Ru­he ab­spre­chen.

Was pas­siert jetzt noch rund um die Stre­cke?

Die Ver­an­stal­tung selbst mit bis zu 500 Funk­tio­nä­ren im Ein­satz ist ei­ne Sa­che. Aber es gibt auch 50 bis 60 Leu­te, die sich im Vor­feld und jetzt um al­les küm­mern. Das wird nun noch et­was dau­ern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.