Auf der Su­che nach Ba­lan­ce

Fa­scher freut sich auf ei­ne in­ten­si­ve Trai­nings­pha­se in Lot­te

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

Ei­gent­lich fängt die Ar­beit von Marc Fa­scher bei den Sport­freun­den Lot­te erst jetzt rich­tig an. Der am 27. Ju­li 2017 als Nach­fol­ger von Os­car Cor­ro­ch­a­no ver­pflich­te­te Fuß­ball­leh­rer be­stritt mit sei­nem neu­en Team in elf Ta­gen drei Punkt­spie­le, da blieb ne­ben der rei­nen Vor­be­rei­tung auf die Par­ti­en nicht viel Zeit. Jetzt freut sich Fa­scher auf ei­ne in­ten­si­ve Trai­nings­pha­se: Das nächs­te Pflicht­spiel steht erst am Di­ens­tag nächs­ter Wo­che an, wenn der Vor­jah­res­neu­ling im West­fa­len-Po­kal beim Lan­des­li­gis­ten Spvg. Bra­kel an­tritt. In der Li­ga geht es am 20. Au­gust mit dem Heim­spiel ge­gen Carl Zeiss Je­na wei­ter, ehe es am 26. Au­gust zum Der­by zum VfL Os­na­brück geht.

„Bis­her ha­ben wir den Fo­kus auf die Spie­le ge­legt“, sagt Fa­scher, „jetzt geht es dar­um, die ei­ge­nen Vor­stel­lun­gen rein­zu­brin­gen. Ich Noch viel vor hat Marc Fa­scher mit den Sport­freun­den Lot­te.

wer­de nicht al­les über den Hau­fen wer­fen, aber wir müs­sen am Ge­samt­pa­ket ar­bei­ten und ei­ne gu­te Ba­lan­ce in un­se­rem Spiel hin­krie­gen.“Zu den üb­li­chen Trai­nings­ein­hei­ten kom­men die üb­li­che Leis­tungs­dia­gnos­tik, Trai­ning in Klein­grup­pen so­wie Ein­zel- und Grup­pen­ge­sprä­che: „Der Pro­zess des Ken­nen­ler­nens ist na­tür­lich noch nicht ab­ge­schlos­sen.“

Dass die Lot­ter auf den Fehl­start mit nur ei­nem Punkt und zwei To­ren auch mit Neu­ver­pflich­tun­gen re­agie­ren wer­den, be­stä­tigt Fa­scher de­zent: „Wir hal­ten Augen und Oh­ren of­fen und sind be­reit, wenn sich et­was Pas­sen­des er­gibt.“Um wel­che Po­si­ti­on es geht, sagt der 49-Jäh­ri­ge nicht, doch der Be­darf war auch zu­letzt beim 0:3 in Aalen of­fen­kun­dig: Es fehlt in der In­nen­ver­tei­di­gung und im An­griff.

Der ge­bür­ti­ge und über­zeug­te Ham­bur­ger fühlt sich in Lot­te nach we­ni­gen Ta­gen in je­der Hin­sicht wohl. „Hut ab vor dem, was hier sport­lich und in der In­fra­struk­tur auf die Bei­ne ge­stellt wor­den ist“, sagt Fa­scher, „man sieht in Lot­te, dass sich der Ruf ei­nes Dorf­ver­eins und pro­fes­sio­nel­les Ar­bei­ten nicht aus­schlie­ßen…“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.