Gro­ße Stim­mung

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport -

Kommt die

WM bei den Bri­ten an? Micha­el Jo­nas hat da sehr per­sön­li­che Er­fah­run­gen ge­macht.

Laut ei­ner ei­ge­nen (nicht re­prä­sen­ta­ti­ven Um­fra­ge) un­ter 18 Per­so­nen stößt die Leicht­ath­le­tik-WM nicht auf gro­ßes In­ter­es­se. Die Er­he­bung, das sei hin­zu­ge­fügt, fand auf der Vic­to­ria Street in und um den be­rühm­ten Pub The Al­bert statt. Das hat zwar kei­nen Ein­fluss auf das Er­geb­nis, soll aber die Be­deu­tung der Son­die­rung ein­gren­zen.

Der ge­müt­li­che Pub mit uri­gem Am­bi­en­te in­mit­ten mo­der­ner Glastür­me ist ein An­lauf­punkt für vie­le Lon­do­ner und Tou­ris­ten. Die Kn­ei­pe wur­de 1862 er­baut, und ist nach dem Mann von Kö­ni­gin Vic­to­ria, Al­bert, be­nannt. Das nur ne­ben­bei. An Syd, der in ei­nem Fo­ne Aid-Shop in der Vic­to­ria-Sta­ti­on ar­bei­tet, al­so mit Han­dy­re­pa­ra­tu­ren be­schäf­tigt ist, geht die WM voll­kom­men vor­bei. „Wenn ich frei ha­be, gu­cke ich Fern­se­hen. Aber kei­ne Leicht­ath­le­tik. Da­mit kann ich nichts an­fan­gen“, sagt der Mann pa­kis­ta­ni­scher Ab­stam­mung.

Dass die Ti­tel­kämp­fe den­noch auf re­ges In­ter­es­se sto­ßen, wei­sen die Men­schen­mas­sen aus, die täg­lich in den Olym­pia-Park strö­men. Auch bei den Vor­kämp­fen am Vor­mit­tag ist die Stim­mung so gut, dass selbst die Ath­le­ten stau­nen. „Nichts ge­macht und schon ge­fei­ert“, brach­te St­ab­hoch­sprin­ger Ra­pha­el Holz­dep­pe die At­mo­sphä­re im Sta­di­on auf den Punkt.

Dass das fach­kun­di­ge Pu­bli­kum vor al­lem sei­ne ei­ge­nen Leu­te an­feu­ert, ist nicht un­ge­wöhn­lich. Bis auf die Buh-Ru­fe ge­gen Jus­tin Gat­lin be­neh­men sich die Zu­schau­er aus­ge­spro­chen fair. Er­in­ne­run­gen wer­den wach an Olym­pia 2012, als die En­g­län­der Mo Fa­rah zum Sieg über 5000 und 10 000 Me­ter brüll­ten. An je­nem „Su­per Sa­tur­day“ver­setz­ten Sie­ben­kämp­fe­rin Jes­si­ca En­nis, Weit­sprin­ger Greg Ru­ther­ford und Fa­rah das Land in ei­nen Aus­nah­me­zu­stand.

Das war am Frei­tag nicht an­ders, als Volks­held Fa­rah bei sei­nem Sieg über 10 000 Me­ter für Stim­mung wie im Fuß­ball­sta­di­on sorg­te. Auch die Pa­ralym­pics ge­nos­sen höchs­te Auf­merk­sam­keit. „Die Bri­ten ha­ben nicht nur ei­ne Gold­me­dail­le, die ha­ben ei­ne Jahr­hun­dert­me­dail­le ver­dient“, fand der Prä­si­dent des Deut­schen Be­hin­der­ten­sport­ver­ban­des, Fried­helm Julius Beu­cher, lo­ben­de Wor­te.

Die Wett­kämp­fe in dem 60 000 Zu­schau­er fas­sen­den Olym­pia­sta­di­on dau­ern bis Sonn­tag. Ich freue mich auf span­nen­de Dis­zi­pli­nen, auf in­ter­es­san­te Ath­le­ten und die Fas­zi­na­ti­on, die die Leicht­ath­le­tik aus­strahlt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.