Hoch­schu­le för­dert grü­ne Mo­bi­li­tät

Für mehr Um­welt­be­wusst­sein im Ver­kehr

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

Ein Pro­jekt der Hoch­schu­le Os­na­brück soll die Stu­den­ten zu mehr Um­welt­be­wusst­sein im Ver­kehr er­mu­ti­gen. In der Ar­beits­grup­pe „Suf­fi­zi­en­tes Mo­bi­li­täts­ver­hal­ten – Nut­zen statt Be­sit­zen“wol­len die For­scher her­aus­fin­den, in­wie­fern Men­schen ei­nen um­welt­ver­träg­li­chen Ver­brauch als at­trak­tiv wahr­neh­men kön­nen, oh­ne auf et­was ver­zich­ten zu müs­sen. Ge­för­dert wird das Pro­jekt von der Deut­schen Bun­des­stif­tung Um­welt.

Ziel ist es, das Mo­bi­li­täts­ver­hal­ten der Stu­den­ten bes­ser zu ver­ste­hen und durch neue An­ge­bo­te po­si­tiv zu be­ein­flus­sen. Pro­fes­sor Kai-Micha­el Grie­se nennt ei­ne kon­kre­te Maß­nah­me: Seit Som­mer 2016 kön­nen Stu­den­ten mit ih­rem Se­mes­ter­ti­cket auch das Car­sha­ring-An­ge­bot der Stadt­wer­ke Os­na­brück nut­zen und sich ein „Flow-k“aus­lei­hen. Das An­ge­bot funk­tio­niert „oh­ne Re­gis­trie­rungs­ge­büh­ren und mit ei­ner St­un­de Fahr­gut­ha­ben mit dem ei­ge­nen Stu­di­en­aus­weis“, so Grie­se.

Auch der länd­li­che Raum soll durch ein Pend­ler­por­tal in das Pro­jekt ein­ge­bun­den wer­den. „Für die Hoch­schu­len wä­re da­durch ei­ne jähr­li­che Ein­spa­rung an CO2E­mis­sio­nen von et­wa 150 Ki­lo­gramm pro Jahr mög­lich“, be­rich­tet Christin Michae­lis, wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin im Pro­jekt.

Die Initia­to­ren hof­fen, dass die Stu­den­ten durch die neu­en Mo­bi­li­täts­an­ge­bo­te um­welt­be­wuss­ter wer­den. „Wer im Stu­di­um be­reits Er­fah­run­gen mit nach­hal­ti­gen Di­enst­leis­tungs­kon­zep­ten ge­sam­melt hat, wird im nächs­ten Le­bens­ab­schnitt oh­ne Se­mes­ter­ti­cket eher zwi­schen dem Car­sha­ring und der An­schaf­fung ei­nes ei­ge­nen Fahr­zeu­ges ab­wä­gen“, be­schreibt Nick­las Mon­te von den Stadt­wer­ken Os­na­brück.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.