Wie ein Schlag ins Ge­sicht

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Dialog -

Zum Ar­ti­kel „Wie Frau Twes­ten die Ko­ali­ti­on zer­stört“(Aus­ga­be vom 5. August).

„Auch wenn der Par­tei­wech­sel von Frau Twes­ten ju­ris­tisch mög­lich ist, so ist er ein Schlag ins Ge­sicht der Wäh­ler und des de­mo­kra­ti­schen Ver­ständ­nis­ses. Man kann nur hof­fen, dass die Träu­me die­ser Da­me, im Bun­des­tag oder Eu­ro­pa­par­la­ment mit­zu­mi­schen, nie­mals in Er­fül­lung ge­hen. Wenn Frau Mey­er zu Stro­hen ein sol­ches Ver­hal­ten un­ter­stützt, hat auch sie in der Politik nichts zu su­chen und soll­te dar­über nach­den­ken, wem sie den Rück­tritt na­he­legt. Fakt ist, dass sich die SPD im Mo­ment schwer­tut, et­was auf die Rei­he zu be­kom­men. Fakt ist auch, dass die CDU das C in ih­rem Na­men nicht ver­dient, und Fakt ist au­ßer­dem, dass sich die Par­tei­en, die nie­mand will, ins Fäust­chen lachen. Wäh­le­r­und Po­li­tik­ver­dros­sen­heit las­sen grü­ßen.“Ma­ri­an­ne Ka­mei­er Bis­sen­dorf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.