Zei­ten?

ßball in Dis­sen und Hilter

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Medien / Fernsehen -

ein paar ann.

r Ri­ca­ru­sen ei­hin, geeun Pach recht ter dem win wei­sich die der ei­ehau­sen e wie­der en.

nde ha­dent­lich gen Furn Sel­vi, ge­komr ei­nen ge­ben. at Oes­ei­son sin, nach

so­n­au­sim Der­lich daHar­quet Micha­el ie SCMi­gen Tas Ziel ren die r ChrisSchwiez­um Kaaft. Mit das letzam der rmal­fall

He­ckel Le­gen­de ehängt. ver­gan­den TuS en sein. chwie­rie Qua­liTa­bel­le det sich der TuS ganz schnell im Ab­stiegs­kampf wie­der.

SV Wissingen: Der SVW hat sich im Som­mer nur punk­tu­ell ver­stärkt. Die Auf­stiegs­mann­schaft von 2016 bleibt in wei­ten Tei­len zu­sam­men und sorgt ge­mein­sam mit Trai­ner Chris­ti­an Oh­mann für ei­ne Kon­ti­nui­tät, die auch im zwei­ten Kreis­li­ga-Jahr zum Klas­sen­er­halt füh­ren kann. Für Wissingen gilt Ähn­li­ches wie für Hasbergen: Von 5:0 bis 0:5 ist ei­gent­lich im­mer al­les mög­lich.

TV Neu­en­kir­chen: Fri­sches Per­so­nal für den TVN: Vom SV Türkspor Mel­le kommt mit Ra­ed Yus­uf ein neu­er Trai­ner, der gleich sechs Spie­ler zum Hain­teich mit­bringt. Qua­li­ta­tiv dürf­te das Neu­en­kir­chen gut­tun, al­ler­dings muss sich die Mann­schaft nach solch ei­nem Um­bruch erst fin­den. Ge­lingt dies re­la­tiv zeit­nah, soll­te der Klas­sen­er­halt auch im drit­ten Jahr in Fol­ge mach­bar sein. Ein Selbst­läu­fer wird es je­doch ge­wiss nicht.

TuS Hilter: Nach neun lan­gen Jah­ren ist der TuS Hilter zu­rück im Kreis­li­ga-Ge­schäft. Und die Mann­schaft von Syl­ves­ter Pe­ze­na kommt mit viel Rü­cken­wind. Ne­ben dem sou­ve­rä­nen Auf­stieg sorg­te Hilter auch in der Hal­len­sai­son für viel Auf­se­hen. Das Team ist grund­sätz­lich of­fen­siv aus­ge­rich­tet. Bleibt ab­zu­war­ten, ob sich die­se Spiel­wei­se auch in der Kreis­li­ga be­währt. Kommt der TuS aber ins Rol­len, hält ihn so schnell kei­ner auf – dann ist auch ein Platz in der obe­ren Ta­bel­len­hälf­te drin.

TSG Dis­sen: Auch der zwei­te Auf­stei­ger spielt ger­ne mit of­fe­nem Vi­sier nach vor­ne. Die TSG hat den früh­zei­ti­gen Klas­sen­er­halt als Ziel aus­ge­ge­ben. Die­ser soll­te im Nor­mal­fall ge­lin­gen; Dis­sen kann sich auf­grund der in­di­vi­du­el­len Qua­li­tät bei der Mis­si­on Klas­sen­ver­bleib ei­gent­lich nur durch Un­dis­zi­pli­niert­hei­ten selbst schla­gen.

Schengber (25), To­bi­as Schrö­der (29).

Mit­tel­feld: Dy­mo­kra­tie Ah­med (24, Türkspor Mel­le), Ha­san-Bas­ri Ak­bay­ram (18, Türkspor Mel­le), Goran Hus­sein (25, Türkspor Mel­le), Alex­an­der An­gleit­ner (22), Ma­rio Gra­nitza (22), Mir­ko Knapp­mei­er (24), Lu­kas Müh­len­städt (23), Ni­clas Müh­len­städt (29), To­mas Pla­ge­mann (26), Mar­co Rie­ke (24), To­bi­as Walkenhorst (27). An­griff: Fre­de­rik Brands (22), Tu­gay Gü­ler (23, Türkspor Mel­le), Za­ka­ria Mo­ham­med (21, Türkspor Mel­le).

Ab­gän­ge: Jens Ber­gan­der, Al­f­red Bet­ker (pau­sie­ren bei­de).

Sai­son­ziel:

Klas­sen­er­halt.

Die Meis­ter­schafts­fa­vo­ri­ten: BSV Holz­hau­sen, SV Bad La­er, Ha­ge­ner SV. Fo­to: Eg­mont Sei­ler

Paul Ber­del­mann (20), Nils Bram­la­ge (24), Jan Kas­sel (21), Finn Gib­may­er (19), Jus­tin Kem­per (24), Tim Ko­wa­lis­zyn (34), Se­bas­ti­an Leit­ner (40), Alex­an­der Gie­sen (22), Ge­re­on Brin­ker (19, eig. Ju­gend), Lenn­art Drees (26, ei­ge­ne drit­te Mann­schaft).

Trai­ner: Lars Brink­schrö­der (37), seit Ok­to­ber 2016.

Tor: Jo­han­nes Waack (31).

Ab­wehr: Jan­nis Kol­be (20, ei­ge­ne zwei­te Mann­schaft), Flo­ri­an Mey­er zu Al­len­dorf (27), Hen­rik Mey­er zu Al­len­dorf (26), Em­ma­nu­el Mül­ler (23), Pas­cal Sauf (23), Mar­cel

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.