Düs­te­re Mo­ment­auf­nah­me für die SPD

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Front Page - K.wie­sche­mey­er@noz.de

Um­fra­gen sind nur Mo­ment­auf­nah­men. Doch die Er­geb­nis­se der neu­es­ten für Nie­der­sach­sen sind vor al­lem für die SPD düs­ter: Zum Auf­takt des Wahl­kampfs liegt die Par­tei des ei­gent­lich po­pu­lä­ren Mi­nis­ter­prä­si­den­ten Ste­phan Weil weit hin­ter der op­po­si­tio­nel­len CDU. Dar­an än­dert die brei­te Ab­leh­nung des Twes­ten-Wech­sels von den Grü­nen zur CDU eben­so we­nig wie die Tat­sa­che, dass Weils Her­aus­for­de­rer Bernd Al­t­hus­mann noch weit hin­ter den Wer­ten des Amts­in­ha­bers liegt. Da­bei hat gar nicht die SPD selbst das gro­ße Pro­blem. Vor al-

lem der klei­ne Ko­ali­ti­ons­part­ner schwä­chelt: Die Grü­nen sind der­zeit mei­len­weit von ih­rem star­ken zwei­stel­li­gen Er­geb­nis aus dem Jahr 2013 ent­fernt. Und die bis­he­ri­gen Wahl­ver­spre­chen klin­gen der­zeit selt­sam alt­ba­cken: Die Par­tei ver­spricht ein Was­ser-, ein Trans­pa­renz- und ein Gleich­be­rech­ti­gungs­ge­setz. Din­ge, die man ei­gent­lich be­reits in den ver­gan­ge­nen Jah­ren um­set­zen woll­te, aber ir­gend­wie nicht da­zu ge­kom­men ist. Und aus dem Bund gibt es der­zeit kei­nen Rü­cken­wind für die Lan­des­grü­nen.

Steu­ert Weils Ko­ali­ti­on nach dem jüngs­ten Ver­lust der Land­tags­mehr­heit al­so auf ihr un­wei­ger­li­ches En­de zu? Nein. Die Um­fra­ge bleibt ei­ne Mo­ment­auf­nah­me – und zwar in be­weg­ten Zei­ten. Zwi­schen heu­te und der Nie­der­sach­sen­wahl steht mit der Bun­des­tags­wahl min­des­tens ein Er­eig­nis, wel­ches die Stim­mung im Land noch mas­siv be­ein­flus­sen kann.

Von Klaus Wie­sche­mey­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.